Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:17 Uhr

Tenor José Carreras tritt von der Opernbühne ab

Tenor José Carreras tritt von der Opernbühne abLondon/Madrid. 51 Jahre nach seinem ersten Auftritt hat der spanische Tenor José Carreras das Ende seiner Opernkarriere angekündigt. Den körperlichen Strapazen einer Bühnenrolle sei er nicht mehr gewachsen, sagte der 62-Jährige der britischen Zeitung "The Times". Er wolle sich künftig auf Konzerte beschränken

Tenor José Carreras tritt von der Opernbühne abLondon/Madrid. 51 Jahre nach seinem ersten Auftritt hat der spanische Tenor José Carreras das Ende seiner Opernkarriere angekündigt. Den körperlichen Strapazen einer Bühnenrolle sei er nicht mehr gewachsen, sagte der 62-Jährige der britischen Zeitung "The Times". Er wolle sich künftig auf Konzerte beschränken. dpaNico Hofmann verfilmt Tellkamps "Der Turm"Berlin. Der Produzent Nico Hofmann ("Mogadischu", "Dresden") hat die Kino- und TV-Rechte für Uwe Tellkamps Bestseller "Der Turm" erworben. "Der Turm" spielt in den letzten Jahren der DDR in einem Dresdner Villenviertel mit Ärzten und Wissenschaftlern. Eine Besetzung wurde noch nicht genannt. dpaNeumann stiftet Preisfür kulturelle BildungBerlin. Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) hat einen mit insgesamt 60 000 Euro dotierten Preis zur Förderung von Projekten zur kulturellen Bildung gestiftet. Bewerben können sich Theater, Chöre, Orchester, Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Literaturhäuser, Bibliotheken und freie Gruppen. ddp