Teilsieg für Ritter Sport im Schoko-Streit

Teilsieg für Ritter Sport im Schoko-Streit

Teilsieg für Ritter Sport im Schoko-Streit Der Schokoladenhersteller Ritter Sport hat im Streit mit der Stiftung Warentest um die Deklaration eines Aromastoffes eigenen Angaben zufolge einen Teilsieg errungen. Das Landgericht München habe die Behauptung verboten, Ritter Sport verwende chemisch hergestelltes Aroma in seiner Nuss-Schokolade, teilte der Hersteller mit.

Vergangene Woche hatte die Stiftung Warentest einen Schokoladentest veröffentlicht. Darin bezeichneten die Tester die Kennzeichnung "natürliches Aroma" auf der Schokolade von Ritter Sport als irreführend, weil sie darin einen chemisch hergestellten Aromastoff nachgewiesen hätten.

Korne verstärkt Leitung des Instituts IPL

Das Saarbrücker IPL - Institut für Produktions- und Logistiksysteme verstärkt mit Professor Thomas Korne die Leitung des Instituts. Das teilte Institutschef Professor Klaus-Jürgen Schmidt mit. Korne studierte an der Universität des Saarlandes Konstruktions- und Fertigungstechnik und war von 1998 bis 2012 bei Ford beschäftigt. Das IPL beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit Logistikfragen in der Automobilindustrie und organisiert dazu zweimal pro Jahr namhafte Kongresse in Saarbrücken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung