Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:35 Uhr

Top-Verdiener des Tages Sean Combs

P.Diddy stellt Album in Köln vor Der Musiker P.Diddy kommt zur Vorstellung seines neuen Albums "Press Play" am Montag (30.10.2006) in eine Kölner Diskothek. Das Album wurde bereits am 13. Oktober 2006 veröffentlicht und steht momentan auf Platz 1 in den US-amerikanischen Charts. Foto: Jörg Carstensen dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++
P.Diddy stellt Album in Köln vor Der Musiker P.Diddy kommt zur Vorstellung seines neuen Albums "Press Play" am Montag (30.10.2006) in eine Kölner Diskothek. Das Album wurde bereits am 13. Oktober 2006 veröffentlicht und steht momentan auf Platz 1 in den US-amerikanischen Charts. Foto: Jörg Carstensen dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: A3637 Jörg Carstensen / dpa
130 Millionen Dollar hat der US-Rapper – auch bekannt als „P. Diddy“ – 2017 eingenommen. Eine Tour, Mode- und Wodka-Handel machten ihn laut „Forbes“ zum bestbezahlten Musiker der Welt.