Tarifvertrag für Taxifahrer angestrebt

Tarifvertrag für Taxifahrer angestrebt

Tarifvertrag für Taxifahrer angestrebt Die Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GöD) will einen Tarifvertrag im Taxi- und Mietwagengewerbe durchsetzen. „Dieser Verkehrsbereich darf vom Mindestlohn nicht ausgenommen werden“, sagt Nico Caló, Geschäftsführer der Gewerkschaft GöD im Saarland.

Dabei sei auch das Land gefordert, dessen Behörden Tarife genehmigen. Die gegenwärtigen Entgelte liegen unter einem Mindestlohn von 8,50 EUR die Stunde. Die Taxibranche hatte erst kürzlich bei einer Tagung in Saarbrücken verteidigt, dass ein solcher Mindestlohn angesichts geringer Umsätze pro Stunde unrealistisch wäre. Ansonsten müssten die Taxi-Entgelte deutlich steigen.

Lettland soll 2014 den Euro bekommen

Lettland kann zum 1. Januar kommenden Jahres den Euro einführen. Das will die EU-Kommission heute empfehlen, berichteten Diplomaten. Das Land sei fit für den Euro. Das kleine Lettland mit seinen rund zwei Millionen Bürgern wäre das 18. Land der Währungsunion.