Tag der offenen Tür der Feuerwehr Bliesmengen-Bolchen

Traditionsveranstaltung : „Ein Dorf spielt Feuerwehr“ in Bliesmengen-Bolchen

Am Samstag und Sonntag, 8./9. September, lädt die Feuerwehr Bliesmengen-Bolchen zu einem Tag der offenen Tür mit einem Rahmenprogramm in sein Gerätehaus ein. Los geht es am Samstag, ab 12 Uhr mit dem neuen Wettbewerb „Ein Dorf spielt Feuerwehr“.

Hier können Mannschaften bis zu vier Personen teilnehmen und in Sportbekleidung gemeinsam feuerwehrtechnische Grundlagen auf eine völlig neue Art kennenlernen. Dabei sollte man um die Ecke denken können und fingerfertig sein. Bewerbungen sind im Internet möglich bis zu diesem Mittwoch, 5. September, unter info@feuerwehr-bliesmengen.de. Die Mannschaften erwarten spannende, knifflige und lustige Aufgaben, verteilt auf einem Rundweg in Bliesmengen-Bolchen. Gruppen aus Feuerwehrmitgliedern können ebenfalls teilnehmen, werden wegen des bereits vorhandenen Vorwissens aber gesondert gewertet. Der Tag der offenen Tür wird offiziell um 17 Uhr eröffnet. In diesem Rahmen findet dann auch die Siegerehrung von „Ein Dorf spielt Feuerwehr“ statt. Ab 20 Uhr spielen im Anschluss Werner Fünffrock und Ric Makkay Livemusik.

Der Sonntagmorgen beginnt traditionell um 10 Uhr mit einem gemütlichen Frühschoppen, ab 12 Uhr bekocht das Technische Hilfswerk aus Aßweiler die Gäste. Im Angebot sind wahlweise Schnitzel mit Pommes und Salat, Gefüllte mit Specksoße und Sauerkraut oder ein Salatteller. Ab 13 Uhr können in einer Fahrzeugausstellung die örtlich stationierten Fahrzeuge und Gerätschaften besichtigt werden. Außerdem sind Einheiten der Motorradstaffel der Polizei und überörtlich stationierte Feuerwehrkräfte mit ihren Fahrzeugen zu Gast. Kaffee und Kuchen gibt es ab 15 Uhr im „Café Florian“, ab 16 Uhr unterhalten Werner Fünffrock und Franz Raab mit Livemusik. Für die kleinen Gäste stehen an beiden Tagen eine Hüpfburg und Popcorn bereit, wie die Gemeindeverwaltung Mandelbachtal in einer Presseerklärung abschließend weiter mitteilt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung