| 20:02 Uhr

VoSo in Eppelborn
Zum Start in den Frühling lockt der erste verkaufsoffene Sonntag

Für einen gemütlichen Einkaufsbummel wie gemacht:
Der Verkaufsoffene Sonntag in Eppelborn.
Für einen gemütlichen Einkaufsbummel wie gemacht: Der Verkaufsoffene Sonntag in Eppelborn. FOTO: Carolin Merkel
Die Eppelborner Gewerbetreibende laden am Sonntag, 18. März von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Einkaufen ein. Dazu gibt es ganztägig eine große Autoschau der Auto Galerie Saar auf dem Marktplatz. Kinder kommen beim Karussell voll auf ihre Kosten. cim

Endlich ist es soweit, die Tage werden wieder länger, die ersten Sonnenstrahlen entfalten ihre wärmende Kraft. Da heißt es, raus aus der wattierten Winterjacke und weg mit dem dicken Wollschal.
Nach dem verregneten Januar und dem eisigen Februar ist die Sehnsucht nach der lauen Frühlingsluft riesig – mit der entsprechenden Mode lassen sich die Frühlingstemperaturen noch einmal so gut genießen. Wie gemacht für einen ausgiebigen Bummel durch die zahlreichen, inhabergeführten Fachgeschäfte ist der verkaufsoffene Sonntag, der seit vielen Jahren traditionell vor Ostern ins Zentrum der Gemeinde Eppelborn einlädt. Angefangen von klassischer bis junge Mode für Damen und Herren über das passende Schuhwerk bis hin zu den Accessoires bietet Eppelborn eine breite Auswahl.
Die Wege sind kurz, selbst bei schlechtem Wetter macht da das Bummeln durch die Fachgeschäfte viel Spaß. Wie in jedem Jahr haben sich die Gewerbetreibenden auf die Kundschaft aus Nah und Fern vorbereitet und haben Überraschungen, aber auch besondere Angebote parat.
Auf keinen Fall verpassen dürfen die Besucher den Wohltätigkeitsverkauf bei Café Resch, Am Markt 12. Das feiert in diesen Tagen übrigens sein 60-jähriges Firmenjubiläum und ist bei Kunden aus dem gesamten Saarland nicht zuletzt wegen der Vielzahl an prämierten Trüffelspezialitäten äußert beliebt.
Zur Osterzeit hat sich das Team um Firmenchef Franz-Josef Resch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Auf einer rund vier Quadratmeter großen Osterwiese gibt es mehr als 1000 stanniolierte Ostereier aus Vollmilchschokolade zu entdecken. Der Erlös des Verkaufs geht in diesem Jahr an das SOS Kinderdorf in Merzig-Hilbringen. Von dort wird auch der Leiter, Joachim Selzer, am Sonntagnachmittag erwartet, um gemeinsam mit Eppelborns Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset die Aktion um 14 Uhr zu eröffnen.
Erwartet werden zum Startschuss auch Eppelborns Ortsvorsteher Berthold Schmitt sowie Ehrenkonditor Fritz-Hermann Lutz.
Zum Verweilen animieren an diesem Nachmittag sicherlich die Musiker der Gruppe „Endspurt“, die mit ihrer Live Musik für gute Unterhaltung sorgen werden. Erstmals lockt in diesem Frühjahr eine Kunstausstellung nach Eppelborn.
Unter dem Motto „Kunst trifft Classic“ zeigen Gabriele Kuhn und Michael Perius ihre Werke. Die Ausstellung ist am Samstag, 17. März sowie Sonntag, 18. März von zehn bis 18 Uhr im Autohaus Lauer, Juchemstraße 7 geöffnet.
Wenn das Wetter mitspielt, wird es sicherlich am Nachmittag gar nicht so einfach werden, einen der begehrten Plätze im Eiscafé auf dem Marktplatz zu ergattern. Denn, das weiß jeder, das erste Eis in der Saison schmeckt einfach am besten.
Aber auch für den deftigen Hunger wird es ein entsprechendes Angebot auf dem Marktplatz geben.
Parkmöglichkeiten sowohl am Big Eppel als auch am Güterbahnhof sind ausreichend vorhanden, kurze Wege auch hier in Eppelborn die Devise.
Auf dem Marktplatz lädt die Autoschau zu einem Rundgang ein, die Eppelborner Gewerbetreibende freuen sich gemeinsam mit dem Gewerbeverein Eppelborn um Vorsitzenden Günter Schmitt auf viele Gäste aus Nah und Fern. ⇥cim


Der Markt ist mit seinen Attraktionen immer Anziehungspunkt.
Der Markt ist mit seinen Attraktionen immer Anziehungspunkt. FOTO: Crolin Merkel / Carolin Merkel