| 20:42 Uhr

Zündende Ideen für Kaminöfen
Zündende Ideen für Kaminöfen

Dank der flexiblen Modulbauweise verwandeln sich die Kamin-
öfen des Hase Feuerhauses in „Feuermöbel“.
Dank der flexiblen Modulbauweise verwandeln sich die Kamin- öfen des Hase Feuerhauses in „Feuermöbel“. FOTO: Hase
Die neuen Kaminöfen der Feuerhaus Neises GmbH sind regelrechte „Feuermöbel“ lx

Die Zeiten riesiger Öfen gehört der Vergangenheit an. Heutige Kaminöfen sind schick, werten das Raumbild auf und sorgen für ein wohlig warmes Ambiente. „Feuermöbel“ nennt Reinhard Bächle vom Hase Feuerhaus Saarland der Feuerhaus Neises GmbH solche modernen Kaminöfen. Die Merchweiler Niederlassung, die seit 21 Jahren existiert, ist eines von insgesamt vier Ofenfachgeschäften der Feuerhaus Neises GmbH, die vor 25 Jahren von Thomas Neises in Trier
gegründet wurde. Dabei ist das Haupthaus in Trier quasi der Werkverkauf des Ofenherstellers Hase, der sich in
unmittelbarer Nachbarschaft befindet. Im Hase Feuerhaus in Merchweiler finden Kunden im gemütlichen 140 Quadratmeter großen Ausstellungsraum eine Vielzahl moderner Kaminöfen. Besonderes Highlight sind aktuell Kaminöfen der beiden Hersteller Hase und Skantherm, ebenfalls ein namhafter deutscher Hersteller. Die zündende Idee dieser Kaminöfen: Sie lassen sich als Modulsystem an alle räumlichen Bedingungen individuell anpassen: Regale, Stauraum für Brennholz, Schrankelemente oder Sitzbänke lassen sich beliebig – auch über Eck – mit dem Herzstück, dem eigentlichen Kaminofen, kombinieren, so dass eine regelrechte Kaminofenlandschaft – ganz nach den Wünschen des Kunden – entsteht. Die modernen Kaminöfen haben aber noch mehr zu bieten. Die schlanke Bauweise erlaubt es, dass das lodernde Holzfeuer je nach Model von bis zu drei Seiten einsehbar ist. Je nach Bedarf gibt es die Öfen in vier Höhen von 1,1 Meter bis 1,75 Metern. Und wer die Wärme optimal nutzen will, kann seinen Ofen im oberen Bereich mit einem Wärmespeicher aus Magnetit ausrüsten lassen. So strahlt der Kaminofen auch dann noch wohlige Wärme aus, wenn der Ofen längst erloschen ist. Absoluter Clou: das Model Elements von Skantherm lässt sich sogar drehen.


„Viele Kunden kaufen nicht nur den Ofen bei uns, sondern wollen ihn komplett eingebaut bekommen. Das machen wir natürlich auch“, sagt Reinhard Bächle, seit 39 Jahren Kaminbauer, der in der
Merchweiler Filiale gemeinsam mit zwei Kolleginnen für fachkundige Beratung sorgt. Lassen sich sich von den modernen Kaminöfen im Hase Feuerhaus in Merchweiler inspirieren. Sie werden Feuer und Flamme sein.⇥lx