Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:08 Uhr

Selbst gemachte Beauty-Drinks sorgen für eine straffe Haut

Ein frischer Smoothie mit Obst und Gemüse versorgt die Haut mit wichtigen Vitaminen. Foto: djd/Elasten-Forschung/ Kaspars Grinvalds, Fotolia
Ein frischer Smoothie mit Obst und Gemüse versorgt die Haut mit wichtigen Vitaminen. Foto: djd/Elasten-Forschung/ Kaspars Grinvalds, Fotolia FOTO: djd/Elasten-Forschung/ Kaspars Grinvalds, Fotolia
Würzburg. Die Haut benötigt nicht nur Pflege von außen, sondern auch von innen. Neben ausreichend Flüssigkeit können auch Obst- und Gemüse-Smoothies, Matcha-Tee und flüssiges Kollagen als Schönheitselixiere wirken. Nico Pointner

Peelen, Reinigen, Cremen, Beautypflege von außen ist für die meisten Frauen selbstverständlich. "Aber auch von innen sollte die Haut gezielt versorgt werden, damit sie möglichst lange jung aussieht", erklärt Schönheitsexpertin Katja Schneider vom Internet-Portal ratgeberzentrale.de. Deshalb sei Anti-Aging zum Trinken auf dem Vormarsch.

Wichtig ist zunächst die Menge an Flüssigkeit. Zwei Liter pro Tag werden empfohlen, damit alle Stoffwechselvorgänge im Körper optimal funktionieren, Giftstoffe ausgeschieden werden und die Haut genug Feuchtigkeit erhält. Fehlt dem Körper Flüssigkeit, reduzieren sich die Wasserdepots in den Hautzellen. Die Haut wird trocken, schuppig und schlaff. Eine gute Quelle ist hochwertiges Wasser, es liefert wichtige Mineralien für den Zellaufbau.

Beliebt sind zudem frische Smoothies aus Früchten, Gemüse und Blattsalaten. Sie werden im Mixer zu einem leckeren und erfrischenden Drink püriert. Die reichlich enthaltenen Vitamine und Antioxidantien können nach Angaben von Schneider freie Radikale bekämpfen, welche die Hautalterung begünstigen.

Eine wertvolle Zutat für Beauty-Drinks sei zudem Kollagen. "Durch den Alterungsprozess sowie Faktoren wie UV-Strahlung oder Rauchen wird das stützende Gerüst aus Kollagenfasern in den tieferen Hautschichten allmählich abgebaut." Forschern ist es nun erstmals gelungen, trinkbare Kollagen-Peptide zu entwickeln, welche die körpereigene Produktion wieder anregen und damit die Ursache der Hautalterung angehen können. "Klinische Studien mit Trinkampullen, die rezeptfrei in Apotheken erhältlich sind, haben gezeigt, dass bereits eine vierwöchige Kur positive Effekte auf die Hautfeuchtigkeit und die Hautelastizität hat", sagt die Münsteraner Dermatologin Dr. Gerrit Schlippe.

Schließlich darf ein echtes "In"-Getränk auf der Liste der Beauty-Elixiere nicht fehlen: Matcha-Tee. Katja Schneider erklärt: "Er wirkt nicht nur sanft anregend, sondern kann auch den Stoffwechsel ankurbeln und gilt als Fänger der hautschädigenden freien Radikalen."