Rizinusöl ist eine „Beauty-Geheimwaffe“

Beauty : Rizinusöl ist eine „Beauty-Geheimwaffe“

() Als „die“ Beauty-Geheimwaffe in der Haut- und Haarpflege bezeichnet die Zeitschrift Brigitte Rizinusöl. Das Hausmittel aus Großmutters Zeiten ist ein vielseitiges Naturkosmetikprodukt, das kostengünstig und einfach in der Anwendung ist.

Gewonnen wird es aus dem Samen des Rizinus, der auch Wunderbaum genannt wird. Das kaltgepresste Öl enthält viele hochwertige Inhaltsstoffe, darunter Vitamin E und essentielle Fettsäuren. In früheren Zeiten wurde es vor allem als natürliches Abführmittel verwendet.

Die Beauty-Experten empfehlen Rizinusöl unter anderem für die Hautpflege, denn es spende Feuchtigkeit und wirke antioxidativ. Außerdem schütze es vor Umwelteinflüssen und damit vor vorzeitiger Hautalterung. Bei regelmäßiger Anwendung könne es Fältchen mildern, Alters- und Pigmentflecken verblassen lassen sowie trockene Haut geschmeidig halten.

Auch in der Haarpflege entfaltet Rizinusöl seine pflegende Wirkung. Es versorgt trockenes, stumpfes Haar intensiv mit Feuchtigkeit und verleiht Glanz und Feuchtigkeit.“ Gleichzeitig beruhige es die gereizte und sensible Kopfhaut und helfe gegen Schuppen. Das Öl sollte mindestens zwei Stunden ins Haar einwirken, bevor es mit einem Shampoo ohne Sulfate gewaschen und gründlich gespült wird. Noch wirkungsvoller ist eine Haarkur über Nacht, bei der das Rizinusöl unter Folie und Handtuch einzieht.

Auch als pflegendes Serum für Wimpern und Augenbrauen kommt das Öl zum Einsatz. Es wird mit einem kleinen Bürstchen vorsichtig aufgetragen und nach circa zwei Stunden mit einem Kosmetiktuch entfernt.

Selbst Fingernägel können von einer Rizinusöl-Massage profitieren. Diese versorgt nicht nur Nagel und Nagelbett mit Feuchtigkeit, sondern wirkt auch trockener und eingerissener Nagelhaut entgegen. Die Einwirkzeit beträgt rund 20 Minuten.

Auch die Plattform www.haut-oel.info empfiehlt Rizinusöl, unter anderem gegen Entzündungen und Hautreizungen. Als pures Gesichtsöl beruhige und desinfiziere es die Haut. Die enthaltene Ricinolsäure wirke entzündungshemmend und bekämpfe Bakterien, die Akne verursachen. Somit empfiehlt sich auch die Anwendung bei Pickel.Und auch spröde Lippen werden mit Hilfe von Rizinusöl wieder weich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung