Beauty : Perfekte Gel-Nägel selber modellieren

Einige der Spezialprodukte, darunter Gele, Lacke und Kleber, können die Gesundheit gefährden.

() Gepflegte Fingernägel gelten als persönliches Aushängeschild. Mit Hilfe von Gel-Modellage können sie nicht nur verstärkt und verlängert, sondern auch kunstvoll und farbenfroh gestaltet werden. Wer dafür nicht ins Nagelstudio gehen will, kann sich die benötigten Produkte auch für zuhause kaufen.

Anfängern empfiehlt die Experten-Plattform www.haut.de Starter-Sets. „Solche Sortimente enthalten neben einem Lichthärtungsgerät alles, was man für Gel-Nägel braucht, darunter Rosenholzstäbchen, Haftvermittler, UV-Gel, Pinsel und Feilen.“ Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung liege ebenso bei.

Im Umgang mit Nagelmodelliermitteln sei Vorsicht geboten, denn es bedeute immer auch Umgang mit Gefahrstoffen. „Nagelhautentferner, Haftvermittler, Kleber sowie alle Arten von Gelen und Lacken enthalten Stoffe mit Gefährdungspotenzial und leicht entzündliche Lösungsmittel, die die Atemwege reizen und die Nagelumgebung angreifen können. Der feine Staub, der beim Feilen entsteht, sollte nicht eingeatmet werden – das Tragen eines Mundschutzes hilft dabei.“

Wichtig sei, die Produktinformationen aufmerksam durchzulesen sowie die Anwendungs- und Gebrauchshinweise dieser erklärungsbedürftigen Produkte sorgfältig beachten. Ebenso sollte Hautkontakt möglichst vermieden und für gute Frischluftzufuhr während der Anwendung gesorgt werden. Lösungsmittelhaltige Produkte seien sofort nach Gebrauch wieder zu verschließen und fern von offenen Flammen und extremer Hitzeeinwirkung zu lagern.

Nach der Anwendung der Modelliermittel sollten die Nagelhaut mit einem speziellen Öl und die Hände mit Creme ausgiebig pflegt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung