| 20:10 Uhr

Beauty
Milchsäure pflegt trockene Hautpartien

Frankfurt. () Die Kosmetikindustrie nutzt für ihre Pflegeprodukte oft Stoffe, die der Körper selbst auch produziert. Dazu zählt Milchsäure. Der körpereigene Stoff kommt unter anderem im Säureschutzmantel der Haut vor.

„Milchsäure hilft dabei, den pH-Wert der Haut im Gleichgewicht zu halten“, erläutert Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. Zudem sorge sie für eine gute Durchfeuchtung der Haut. Milchsäure wird daher gerne Cremes zur Pflege trockener Hautpartien beigefügt. Außerdem könne Milchsäure Verhornungen lösen und besitze eine antibakterielle Wirkung.