Micro-Peeling für die Haut nicht im Sommer machen lassen

München · Ein Micro-Peeling sollte nicht im Frühling oder im Sommer gemacht werden. „Die Haut braucht dann ihre Schutzschicht, die bei dem Peeling aber entfernt wird“, erläutert Katharina Baur, Dozentin an der Berufsfachschule für Kosmetik Norkauer in München.



Bei der auch als Mikrodermabrasion bekannten Kosmetikbehandlung werden mit Hilfe eines Art Sandstrahls Kristalle mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut geleitet und die obersten Zelllagen dabei abgelöst. Wird dieses Peeling im Frühling oder Sommer gemacht, ist die Haut anfälliger für die intensive Sonneneinstrahlung in dieser Zeit. Normale Peelings seien allerdings kein Problem.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort