Beauty: Individuelle Brillen liegen im Trend

Beauty : Individuelle Brillen liegen im Trend

Die aktuelle Brillenmode überrascht mit rahmenlose Gestellen mit kreativem Schliff, neu interpretierten Retro-Fassungen, raffinierten Aussparungen am Rahmen, wilden Mustern oder gewagten Farben.

(np) Der Verein „Kuratorium Gutes Sehen“ hat vor Kurzem die diesjährigen Brillen-Trends vorgestellt. Das Motto lautet „Je individueller, desto besser“.

Rahmenlose Brillen

Rahmenlose Brillen, ehemals unsichtbar, begeistern neuerdings mit Ausdruck. Das Wichtigste ist das Glas: mit Facettenschliff oder getönten Kanten, sechs- oder achteckig oder auch in Pilotenform. Sind die Gläser mal nicht das Highlight, bleiben die Augen des Betrachters an auffälligen Stegen und Bügeln hängen. Ein dezentes, aber doch eigenwilliges Statement – auch für Männer.

Brillen mit Cut-Outs

In diesem Jahr zieht’s luftig durch die ganze Fassung mit Aussparungen zwischen Rahmen und Gläsern, im Rahmen und in den Bügeln. Ein Trend-Look, detailverliebt, fast schon architektonisch. Das bringt Raffinesse und passt zum Streetstyle-Look ebenso wie zur festlichen Abendrobe.

Brillen mit Muster

Ausdrucksstarke Muster liegen im Trend: wild, grafisch, blumig, mal im Farbenrausch, mal im Ombré- oder Camouflage-Look. Muster bestenfalls auf der ganzen Fassung. Weniger Modemutige beruhigen den Look mit einem neutralen Outfit. Mode-Freaks setzen noch eins drauf und komplettieren die Brille mit Muster auf der Kleidung und den Accessoires.

Rote Brillen

Die Signalfarbe Rot spielt im Modezirkus weiter kräftig mit. Die eleganten und lebendigen Töne geben jeder Brillenform das gewisse Etwas. Besonders edel wirkt rotes Acetat mit Metallbügeln und -stegen. Bei einer roten Sonnenbrille als Farbtupfer zu einem Outfit in Schwarz, Nude oder Cremeweiß sieht man gerne mal Rot.

Pointed Cateye-Brillen

Man kann es auch mit Brillen auf die Spitze treiben, mit einem „Pointed Cateye-Modell“ zum Beispiel. Der obere Rahmen dieser markanten Brille in Katzenaugenform läuft jetzt spitz zu. Dazu passen schmale Gläser sowie Farben, Materialien und Muster in vielfältigen Varianten. Der futuristisch interpretierte Retro-Look passt perfekt zur modernen Powerfrau.

Doppelsteg-Brillen

Brillen mit Doppelsteg sind weiterhin angesagt. Neu sind auffällig geformte Nasenstege. Materialien und Farben werden munter gemixt und versprühen mal Vintage-, mal modernes Flair.

Mehr von Saarbrücker Zeitung