1. Leben
  2. Wohlfuehlen

Gemeinsamer Denksport stärkt Abwehrkräfte

Gemeinsamer Denksport stärkt Abwehrkräfte

(ml) Schon ein leichtes Sportprogramm stärkt bei alten Menschen die Immunabwehr. Das haben Wissenschaftler der Universität Wien in einer Studie nachgewiesen. Selbst 80- bis 100-Jährige profitieren noch von regelmäßiger körperlicher Bewegung.

Der Körper bildet unter anderem vermehrt Enzyme, spezielle Eiweiß-Moleküle, die im Organismus schädliche Substanzen abfangen.

Die Wiener Forscher stellten zudem fest, dass alte Menschen, die sich regelmäßig in einer Gruppe zum "Gehirnsport" trafen, ebenfalls ihr Immunsystem trainierten. Die positiven Effekte beim Gehirntraining führen die Wissenschaftler auch darauf zurück, dass die Gruppe sehr gut betreut wurde und sich regelmäßig traf. Der gemeinsame Denksport wirkte auf die alten Leute motivierend, machte sie zufriedener und bestätigte die Ergebnisse anderer Studien: Wer im Alter geistig rege ist und soziale Kontakte pflegt, stärkt damit auch sein Immunsystem .

Wichtig für ein starkes Immunsystem ist auch ausreichender Schlaf. Wenn wir schlafen, laufen im Körper wichtige Reparatur- und Regenerationsprozesse ab.