Beauty: Erdbeeren pflegen die Haut von innen und von außen

Beauty : Erdbeeren pflegen die Haut von innen und von außen

() Erdbeeren schmecken nicht nur auf Kuchen, im Fruchtaufstrich oder als Eis, sie gehören nach Angaben des Internetportals www.eatsmarter.de auch zum Beautyfood, also jenen Lebensmitteln, die der Haut guttun.

Das Obst, das zur Familie der Rosengewächse zählt, ist unter anderem reich an Vitamin C. „Mit 65 Gramm Milligramm pro 100 Gramm enthalten die kalorienarmen Früchte sogar mehr vom ‚Gesundvitamin’ als Zitronen oder Orangen und dürfen deshalb gern häufig auf dem Speiseplan stehen“, erklären die Ernährungsexperten. Das Vitamin fördere den Aufbau kollagener Fasern und straffe so das Bindegewebe. Außerdem schützt es vor Pigmentflecken, indem es die Bildung eines Enzyms hemmt, das für deren Entstehung mit verantwortlich ist.

Auch www.eatclever.de zählt Erdbeeren aufgrund ihres Vitamin-C-Gehaltes zum Beautyfood: „Sie sorgen für schöne Haut und hemmen den Alterungsprozess.“ Lob gibt es auf der Plattform auch für den niedrigen Kaloriengehalt der Früchte: „Sie enthalten kaum Fett oder Kohlenhydrate und kommen somit nur auf 32 Kilokalorien pro 100 Gramm.“ Der Fruchtzuckeranteil dieser Menge liege bei 2,3 Gramm. Somit können Erdbeeren als „figurfreundlich“ bezeichnet werden, wenn sie nicht mit Eis und Sahne genossen werden.

Auch äußerlich angewandt tun sie der Haut gut. „Erdbeeren wirken stark reinigend und sind deshalb insbesondere bei schwarzen Mitessern, fettiger Haut und anderen Hautproblemen, die durch überschüssigen Talg verursacht werden, zu empfehlen“, schreibt die Internetseite www.bessergesundleben.de dazu. Empfohlen wird eine selbstgemachte Erdbeermaske aus vier reifen pürierten Erdbeeren, drei Tropfen Zitrone, einem Esslöffel Olivenöl sowie einem Teelöffel Zucker.

Diese Mischung wird in kreisförmigen Bewegungen auf das gereinigte Gesicht aufgetragen und nach einer Einwirkzeit von 20 Minuten mit lauwarmem Wasser abgespült. „Wenn du diese Maske drei- bis viermal in der Woche verwendest, wirst du in kurzer Zeit die Verbesserung des Hautbildes bemerken“, versichern die Experten. Die Maske bringe die Haut zum Strahlen und entferne überdies Unreinheiten.

Ähnliches gilt für das Peeling, zu dem die Seite www.bessergesundleben.de rät: Es besteht aus vier pürierten Erdbeeren, einem Esslöffel Naturjoghurt und zwei Esslöffeln Haferflocken. Auch hier beträgt die empfohlene Einwirkzeit 20 Minuten. Das Peeling kann zweimal pro Woche angewendet werden.

Erdbeeren sind nicht nur gesund und schmackhaft, sondern duften auch angenehm. Deshalb wird das Aroma auch in Hautpflege- und Hautreinigungsprodukten sowie Parfums verwendet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung