1. Leben
  2. Wohlfühlen

Bunte Kontaktlinsen zu Halloween nicht zu lange tragen

Bunte Kontaktlinsen zu Halloween nicht zu lange tragen

Rote Teufelsaugen, leuchtende Katzenlinsen und die unergründlichen Blicke einer Hexe: Zu Halloween werden Kostüme oft mit farbigen Kontaktlinsen vervollständigt. Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen warnt jedoch davor, solche Linsen zu lange zu tragen. Denn vor allem bei Modellen mit intensiver Farbschicht gelange sonst zu wenig Sauerstoff ans Auge. Außerdem sind Linsen aus dem Kostümbedarf und Drogerien nicht den individuellen Gegebenheiten eines Auges angepasst, wie das bei Modelle zur Sichtkorrektur der Fall ist.

Motiv-Linsen sind dem Verband zufolge auch nicht für die Nutzung im Straßenverkehr geeignet. Denn meist habe die Öffnung der Linse für die Pupille nur einen Durchmesser von rund fünf Millimetern. In der Dämmerung oder Dunkelheit weitet sich die Pupille allerdings auf bis zu acht Millimeter. Das bedeutet, dass beim Auto- oder Fahrradfahren im Kostüm zu später Stunde das Sichtfeld und damit die seitliche Wahrnehmung eingeschränkt sind.