| 17:17 Uhr

Hightech für Schnarcher
Zungenschrittmacher gegen Atemaussetzer

Düsseldorf.

(np) Mediziner der Uniklinik Düsseldorf haben erstmals Patienten, die während des Schlafs an Atemaussetzern leiden, einen sogenannten Zungenschrittmacher eingesetzt. Seine Elektroden sollen die Muskulatur der Zunge im Schlaf stimulieren, um so Atemaussetzer zu verhindern, erklärt die Uniklinik. Das neue Verfahren könne eingesetzt werden, wenn die übliche Behandlung mit einer Atemmaske nicht in Frage komme. Der Schrittmacher hat die Größe eines Standard-Herzschrittmachers und unterhalb des Schlüsselbeins eingesetzt.