| 20:34 Uhr

Medizin
Viele Rentner leiden unter Vitamin-D-Mangel

München.

(np) Jeder zweite Deutsche über 65 Jahren hat zu wenig Vitamin D im Blut, berichtet das Münchner Helmholtz-Zentrum. Mangel herrsche außerdem beim Vitamin B12. Hier sei etwa ein Viertel aller Rentner betroffen. Das zeige eine Auswertung der Augsburger Bevölkerungsstudie Kora mit 1079 Teilnehmern. Sie läuft seit über 30 Jahren.