1. Leben
  2. Wissen

So entsteht Feinstaub zu Hause

Feinstaub : Aus Backöfen und Toastern dringt viel Feinstaub

(np) Feinstaub ist ein Dauerthema in Städten. Doch wie es um die Luftqualität in den Wohnungen bestellt ist, hängt nur teilweise von der Außenluft ab, erklärt das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung.

Eine viel wichtigere Quelle der ultrafeinen Partikel sei dort das Kochen. Die Forscher maßen zwei Wochen lang in 40 Nichtraucherwohnungen in Leipzig und Berlin.

Feinstaub entstehe durch brennende Kerzen und vor allem in der Küche beim Kochen, Backen und Toasten und ziehe von dort durch die Wohnung. Im Winter seien die Konzentrationen am höchsten, im Sommer wegen der guten Lüftung niedriger.