Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:34 Uhr

Antarktis
So empfindlich ist das Eis in der Antarktis

Wenn das Eis am Rand der Antarktis bröckelt, kann dies weitreichende Auswirkungen haben. 
Wenn das Eis am Rand der Antarktis bröckelt, kann dies weitreichende Auswirkungen haben.  FOTO: Nicky Wilson / dpa
Potsdam.

(np) Wenn das Eis am Rand der Antarktis schmilzt, kann sich das noch in hunderten Kilometern Entfernung auswirken, berichtet das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Die auf dem Meer schwimmenden Eisschelfe hätten stärkeren Einfluss auf den sogenannten Eisfluss aus dem Inneren des Kontinents als angenommen. Obwohl dort die Lufttemperatur weit unter dem Gefrierpunkt liegt, bewegt sich das Eis vom Landesinneren stetig in Richtung Küste.