Wissen: Politiker mit Brille haben bei Wählern mehr Erfolg

Wissen : Politiker mit Brille haben bei Wählern mehr Erfolg

Ein psychologischer Test mit Porträtfotos der Universität Köln führt zu einem überraschenden Ergebnis.

(np) Wie erfolgreich ein Politiker bei Wahlen abschneidet, hängt nicht nur von seinem Programm und öffentlichen Auftritten ab. Auch sein Aussehen spielt eine Rolle, berichten Sozialwissenschaftler der Uni Köln. Politiker mit Brille hätten statistisch eine höhere Chance, beim Wähler zu punkten, erklären Alexandra Fleischmann und Joris Lammers von der Uni Köln. Die Brille lasse sie kompetenter und glaubwürdiger erscheinen.

Für ihre Studie nutzten die Psychologen unter anderem Fotos schwedischer Politiker, die in anderen Ländern völlig unbekannt waren. Sie veränderten sie mit einem Bildbearbeitungsprogramm so, dass die Testpersonen der Kölner Wissenschaftler die Männer und Frauen mal mit, mal ohne Brille zu sehen bekamen.

Ihre Testpersonen hatten die Kölner Sozialforscher in mehreren Ländern über das Internet rekrutiert. Politiker, die Brille trugen, seien bei Teilnehmern aus dem westlichen Kulturkreis durchweg als kompetenter eingeschätzt worden. An diesem Effekt habe sich zur völligen Verblüffung der Forscher auch dann nichts geändert, als sie ihren Testpersonen erklärten, dass die Politiker ihre Brillen nur deshalb trugen, um kompetenter zu wirken, erklärt Alexandra Fleischmann.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel hätten Testpersonen aus Indien dargestellt. „In Indien trägt nur ein Bruchteil der Bevölkerung eine Brille. Vermutlich helfen Brillen nur dann, wenn in der Gesellschaft Brillen häufig sind und mit Intelligenz verbunden werden“, erklärt Alexandra Fleischmann. Westliche Politiker könnten es dagegen bei den nächsten Wahlen durchaus einmal mit einer Brille versuchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung