| 20:03 Uhr

Wissen
Hoher Blutdruck schädigt die Nieren

Berlin.

(np) Zu hoher Blutdruck – über 20 Millionen Deutsche gelten als betroffen – ist nach Diabetes die zweithäufigste Ursache für schwere Nierenerkrankungen in Deutschland. In Deutsche Hochdruckliga geht davon aus, dass er für ein Viertel aller Dialyse-Fälle verantwortlich ist. Zu hoher Blutdruck ist schlecht für die Nierenkörperchen, die für die Ausscheidung von Abbauprodukten des Stoffwechsels sorgen.