| 20:58 Uhr

Wissen
Eine Million Tonnen Munition im Meer

Vor den deutschen Küsten liegen über eine Million Tonnen Munition im Meer. 
Vor den deutschen Küsten liegen über eine Million Tonnen Munition im Meer.  FOTO: geomar/christian howe
Kiel. (np) Sieben Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs liegen immer noch über einer Million Tonnen Munition vor den deutschen Küsten im Meer, warnt das Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel.

Weil dort immer mehr Pipelines, Aquakulturen und Windparks entstehen, werde es immer wichtiger, ein Kataster zu erstellen, um möglichst viel davon beseitigen zu können. Die in Sprengstoffen verwendeten Chemikalien seien giftig und krebserregend.