Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:34 Uhr

Astronomie
Das entfernteste Objekt im Kosmos

München.

(np) Astronomen des Max-Planck-Instituts für Astronomie haben am Rande des sichtbaren Universums einen Quasar entdeckt.  Er gilt als das am weitesten von uns entfernte Objekt im All. Ein Quasar ist ein riesiges Objekt von der Größe eines Galaxienkerns. In seinem Zentrum  steckt ein supermassives Schwarzes Loch von fast einer Milliarde Sonnenmassen. Sein Licht benötigt über 13 Milliarden Jahre zu uns.