| 20:34 Uhr

Astronomie
Das entfernteste Objekt im Kosmos

München.

(np) Astronomen des Max-Planck-Instituts für Astronomie haben am Rande des sichtbaren Universums einen Quasar entdeckt.  Er gilt als das am weitesten von uns entfernte Objekt im All. Ein Quasar ist ein riesiges Objekt von der Größe eines Galaxienkerns. In seinem Zentrum  steckt ein supermassives Schwarzes Loch von fast einer Milliarde Sonnenmassen. Sein Licht benötigt über 13 Milliarden Jahre zu uns.