1. Leben
  2. Wissen

Corona-Pandemie führt zu Sehfehlern

Corona : Corona verstärkt Kurzsichtigkeit bei Kindern

Chinesische Untersuchung zeigt deutlichen Anstieg von Sehfehlern in der Altersgruppe der Sechs- bis Achtjährigen.

(np) Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) fürchtet eine unerwartete Nebenwirkung der Corona-Pandemie bei Kindern. Hintergrund sind Ergebnisse einer Reihenuntersuchung von 123 000 Schulkindern in der chinesischen Stadt Shandong.

Dort verglichen Augenärzte Werte zur Fehlsichtigkeit der Kinder aus den Jahren 2015 bis 2020 und kamen zum Ergebnis, dass sich die Kurzsichtigkeit der Sechs- bis Achtjährigen im vergangenen Jahr im Mittel um 0,3 Dioptrien verschlechtert hat. Der Anteil der Kurzsichtigen sei bei den Sechsjährigen von knapp sechs Prozent 2019 auf über 21 Prozent im Jahr 2020 gestiegen, bei den Achtjährigen habe sich die Quote im selben Zeitraum von knapp 28 auf über 37 Prozent erhöht.

Die chinesische Untersuchung habe die Frage offengelassen, welche Effekte genau für die zunehmende Kurzsichtigkeit gesorgt haben, erklärt die DOG. Als Auslöser vermuteten die chinesischen Autoren den Umstand, dass die Kinder während der Ausgangssperre häufiger am Bildschirm saßen und seltener im Freien spielten. Die Ergebnisse zeigten, dass vor allem jüngere Kinder, deren Augäpfel noch wachsen, stark unter den Folgen der Pandemie litten. Die DOG rät Eltern, ihre Kinder täglich mindestens zwei Stunden draußen spielen zu lassen.

Schreibtische für Kinder müssten in Zeiten des Heimunterrichts in der Nähe großer Fenster stehen, um möglichst viel Licht zu erhalten, erklärt DOG-Sprecher Professor Wolf Lagrèze. Für den Online-Unterricht seien große Bildschirme wichtig und ein Sehabstand von mindestens einem halben Meter.

„Um kleinere Kinder von Smartphones fernzuhalten, die ebenfalls unter Verdacht stehen, Kurzsichtigkeit zu fördern, bieten sich Hörbücher an“, empfiehlt Professor Alexander Schuster von der Uniklinik Mainz. Eine ähnliche Untersuchung in Taiwan sei zum Ergebnis gekommen, dass zwei Stunden Sport und Spiel im Freien bei Kindern die Kurzsichtigkeit wieder reduzieren könnten.