| 20:20 Uhr

Hausmesse Schetting
Wir haben was gegen Einbrecher!

Gerd Schetting, seine Frau Irene Schetting und Tochter Miriam Schetting-Müller (von rechts) sowie das gesamte Team freuen sich auf Ihren Besuch.
Gerd Schetting, seine Frau Irene Schetting und Tochter Miriam Schetting-Müller (von rechts) sowie das gesamte Team freuen sich auf Ihren Besuch. FOTO: Stefan Holzhauser
Die Firma Schetting in Blieskastel ist der kompetente Partner in allen Fragen rund um das Thema Fenster, Haustüren, Rolläden, Garagentore und mehr. Für dieses Wochenende lädt der Fachbetrieb von Freitag bis Sonntag zur großen Hausmesse ein. Ein wichtiges Thema in diesem Jahr ist der Einbruchschutz. sho

Der Frühling ist eine wunderbare Zeit, sein Haus auf Vordermann zu bringen. Inspirationen finden Interessierte am kommenden Wochenende bei der Firma Schetting im Gewerbegebiet auf Scharlen – dem Fachbetrieb für Fenster, Türen, Rolläden und Garagentore in Blieskastel. Seit Gründung der Firma im Jahr 2004 ist die jährliche Hausmesse zur Tradition und damit auch zur Unternehmensphilosophie geworden. „Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist mir sehr wichtig“, betont Inhaber Gerd Schetting.


Freuen Sie sich dabei auf interessante Frühlingsaktionen. Ein wichtiges Thema ist der Einbruchschutz. „Sicherheitsbeschläge sind eine sinnvolle und vergleichsweise kostengünstige Maßnahme“, informiert Inhaber Gerd Schetting vorab. „Dank entsprechender Technologien ist es heute kein Problem, die Widerstandsklassen RC 1, RC 2 und sogar RC 3 zu erreichen.“

Eine weitere Aktion stellt das Thema Haustüren in den Mittelpunkt. „Ein Preis – alles drin!“, lautet das Motto, wobei der Kunde zwischen sechs modernen Türdesigns auswählen kann. Die dritte Frühlingsaktion bei Schetting ist die Weru-Wärmeschutzglas-Aktion. „Dabei handelt es sich um eine 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung“, erklärt Gerd Schetting und fügt hinzu: „Die dritte Scheibe sorgt für spürbar bessere Wärmedämmung. Und dank 70 Prozent Nachlass auf die Zusatzverglasung amortisiert sich die Anschaffung schon nach kurzer Zeit.“



Die Firma Schetting vertraut dabei schon viele Jahre auf Produkte aus dem Hause Weru – ein Garant für Kundenzufriedenheit. „Wer Fenster und Türen für einen Neubau oder eine

Sanierungsmaßnahme sucht, wird bei der großen Produktpalette des deutschen Markenherstellers garantiert fündig“, verspricht der Geschäftsführer. Bei Schetting gibt es eine große Auswahl an Haustüren aus Kunststoff und Aluminium. Gleiches gilt für Weru-Fenster: Namen wie „Castello“, „Sereno“ oder „Afino“ stehen für höchsten Komfort. Hier bietet gerade die Hausmesse eine gute Gelegenheit, sich die verschiedensten Modelle in aller Ruhe anzuschauen und erklären zu lassen. „Es lohnt sich“, ist die Erfahrung von Gerd Schetting.

Hat man seinen Balkon oder die Terrasse erst einmal in einen zusätzlichen Lebensraum verwandelt, mag man ihn nie wieder missen. „Der Clou ist die variable Sicherheitsverglasung, die vor Regen oder Kälte schützt und im Sommer einfach beiseite geschoben wird“, erklärt der Firmeninhaber. Ein perfektes Zusammenspiel von Flügel und Rahmen, Profil und Verglasung, Bauchtiefe und Dämmeigenschaften bietet die Marke Neher mit dem Multiraumsystem.

Schetting und seine Mitarbeiter werden bei der Hausmesse unter anderem von der Firma Lakal unterstützt. Diese hat sich auf Tore, Rolläden, Vor- und Aufbauelemente spezialisiert. Für Modernisierer und Renovierer dürfte die nachträglich installierte Rollkasten-Dämmung ISO protect besonders attraktiv sein. Auf der Messe werden zudem Zimmertüren der Firma Becher sowie Klappläden der Firma Ehret gezeigt. Mit Blick auf die Sommermonate gewinnt auch schon das Thema Insektenschutz wieder an Bedeutung. ⇥sho