Nutella mit Note 6 Nur zwei günstige Nuss-Nougat-Cremes werden von Test-Experten empfolen

Service · Öko-Test hat Nuss-Nougat-Cremes getestet. Lediglich zwei günstige Eigenmarken konnten die Experten überzeugen, während ausgerechnet Nutella und Milka knallhart durchfielen.

 Nuss-Nougat-Cremes im Test: „Nutella“ ist im großen Vergleichstest im Verbrauchermagazin Öko-Test (Ausgabe 10/2022) regelrecht abgeschmiert. (Symbolfoto, Aufnahme 14. Juni 2024)

Nuss-Nougat-Cremes im Test: „Nutella“ ist im großen Vergleichstest im Verbrauchermagazin Öko-Test (Ausgabe 10/2022) regelrecht abgeschmiert. (Symbolfoto, Aufnahme 14. Juni 2024)

Foto: Saarbrücker Zeitung/Eliran Kendi
  • Öko-Test hat 21 Nuss-Nougat-Cremes unter die Lupe genommen.
  • Der Testbericht enthüllt gravierende Mängel: Fast alle Produkte enthalten Mineralöl.
  • Nur günstige Eigenmarken von Drogerien und Discountern konnten die Experten im Test überzeugen.

Nuss-Nougat-Cremes sind ein beliebter Frühstücks- und Pausenbrot-Aufstrich, insbesondere bei Kindern. Doch was steckt wirklich in den süßen Cremes, die auf so vielen Frühstückstischen landen? Die Experten von Öko-Test haben sich dieser Frage gewidmet und kamen zu überraschenden und teils erschreckenden Ergebnissen. In ihrem Test wurden zahlreiche Produkte untersucht, wobei einige beliebte Marken enttäuschend abschnitten.

Nuss-Nougat-Creme: Testsieger und Preistipp 2024

Öko-Test hat 21 Nuss-Nougat-Cremes unter strengen Testmethoden untersucht. Dabei wurden die Cremes auf Mineralölbestandteile (MOSH und MOAH) sowie auf die Bemühungen der Hersteller um bessere Arbeitsbedingungen in den Anbauländern geprüft. Besonders kritisch wurden Produkte mit hohem Zucker- und niedrigem Nussgehalt bewertet.

Lediglich zwei Produkte haben die Experten als „gut“ bewährtet. Diese Aufstriche zeichnen sich durch geringere Zuckergehalte und weniger Schadstoffbelastungen aus.

  • Bio Schokocreme Nuss-Nougat von dm für 2,35 Euro – Gesamturteil: „gut“
  • Ja! Nuss-Nougat Creme von Rewe für 1,99 Euro – Gesamturteil: „gut“
  • Gut & Günstig Nuss-Nougat Creme von Edeka und Kaufland für 1,99 Euro – Gesamturteil: „befriedigend“

Hinweis: Die angegebenen Preise wurden zwischen dem 13. und 14. Juni 2024 erhoben und entsprechen dem Grundpreis der jeweiligen Produkte. Aktionstage sind dabei nicht berücksichtigt. Alle Produkte sind in 400 Gramm Gläsern erhältlich. Zum Vergleich: Ein Nutella-Glas (450 Gramm) kostet durchschnittlich 3,49 Euro.

Verbraucherzentrale Saarland testet Rezeptur von Nutella
10 Bilder

Schmeckt Nutella in Frankreich anders als in Deutschland?

10 Bilder
Foto: Verbraucherzentrale Saarland/Heike Ehl

Die Testsieger überzeugten durch einen moderaten Zuckergehalt, der deutlich unter den Werten der meisten anderen Produkte liegt. Zudem wurde in diesen Cremes nur wenig bis kein Mineralöl nachgewiesen, was sie zu einer sichereren Wahl für Verbraucher macht. Diese Produkte setzen auch auf natürliche Aromen und verzichten auf künstliche Geschmacksverstärker, was ihrer Qualität und Gesundheit zuträglich ist.

Verlierer im Test: Nutella und Milka fallen knallhart durch

Zu den großen Verlierern im Test gehören ausgerechnet zwei der bekanntesten Marken: Nutella und die Milka Haselnusscreme. Beide Produkte fielen durch, was für viele Verbraucher überraschend sein dürfte. Doch was machen die Hersteller dieser Cremes eigentlich falsch?

  • Zu viel Zucker: Mit über 56 Prozent Zucker gehören Nutella und Milka zu den süßesten Aufstrichen im Test. Zum Vergleich: Einige Produkte kommen mit nur 34 Prozent aus. Der hohe Zuckeranteil ist ungesund und unnötig hoch.
  • Mineralölbestandteile und künstliche Aromen: Beide Cremes enthalten Mineralölbestandteile (MOSH), die sich im Körper anreichern und im Verdacht stehen, Leberschäden zu verursachen. Zudem verwenden Nutella und Milka künstliche Aromen und Vanillin, was die Qualität der Produkte laut Experten weiter abwertet.
  • Geringer Haselnussgehalt: Die Milka Haselnusscreme hat mit nur fünf Prozent den niedrigsten Haselnussgehalt im gesamten Test. Zum Vergleich: Die meisten Cremes enthalten etwa 13 Prozent Haselnüsse, einige sogar mehr als 30 Prozent.
  • Unrealistische Portionsgrößen: Die Praxis, die Kaloriengehalte durch unrealistische Portionsgrößen kleinzurechnen, stieß auf Kritik. Dies führt dazu, dass die tatsächliche Kalorienaufnahme unterschätzt wird.

Weitere Erkenntnisse der Experten von Öko-Test und Fazit

In 17 der 21 getesteten Cremes wurden MOSH nachgewiesen. Diese gelangen durch den Kontakt mit Schmierölen bei der Ernte oder Verarbeitung in die Produkte. Viele Hersteller sollen wenig Engagement bei der Minimierung von Schadstoffen und der Sicherstellung fairer Arbeitsbedingungen gezeigt haben, was ebenfalls zu schlechteren Bewertungen führte.

Der Test von Öko-Test zeigt, dass viele Nuss-Nougat-Cremes erhebliche Mängel aufweisen. Hohe Zuckeranteile, Mineralölbestandteile und der Einsatz künstlicher Aromen sind weitverbreitet. Nur zwei Produkte schnitten mit einem „gut“ ab, während bekannte Marken wie Nutella und Milka enttäuschten. Verbraucher sollten auf Produkte mit weniger Zucker und ohne Schadstoffe achten, um gesündere und sicherere Alternativen zu wählen.

Hier finden Sie alle ausführlichen Testergebnisse von Öko-Test zu Nuss-Nougat-Cremes. (Bezahlschranke, Heft 9/2022)

Transparenzhinweis: Dieser Artikel wurde seit seiner Erstveröffentlichung am 13. Juni 2024 aktualisiert und überarbeitet.