Zwei günstige Geräte überzeugen Geschirrspüler im Test – welche Modelle sparen am meisten Wasser und Strom?

Spülmaschinen erleichtern die Hausarbeit und sind sparsamer als der Handabwasch – allerdings ist das nicht bei allen Geräten der Fall. Hier erfahren Sie, welche Geschirrspüler am besten abgeschnitten haben.

 Stiftung Warentest hat bei 15 Geschirrspülmaschinen eine zehnjährige Nutzung simuliert und dabei zwei Testsieger ermittelt. (Symbolfoto)

Stiftung Warentest hat bei 15 Geschirrspülmaschinen eine zehnjährige Nutzung simuliert und dabei zwei Testsieger ermittelt. (Symbolfoto)

Foto: dpa/A3430 Bernd Thissen
  • Stiftung Warentest hat 15 Geschirrspüler auf den Prüfstand gestellt.
  • Acht Einbaugeschirrspüler erhalten im Testbericht die Gesamtnote „gut“.
  • Zwei Geschirrspüler einer bekannten Marke sind die Testsieger.

Zehnjährige Nutzung simuliert: So wurden die Geschirrspüler geprüft

Stiftung Warentest schlägt günstige Alternative zu bekannter Marke vor

  • „Gut“ (2,1): Miele G 7160 SCVi Autodos, vollintegriert, 1 350 Euro
  • „Gut“ (2,1): Miele G 7110 SCi Autodos, teilintegriert, 1 230 Euro

Darum rät Stiftung Warentest von schmalen Standgeschirrspülern ab

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort