Veranstaltungen zu Weihnachten im Saarland

Das schönste Bundesland der Welt in Weihnachtsstimmung : Weihnachten von traditionell bis modern

Alle Jahre wieder gibt es zum Fest der Feste zahlreiche Veranstaltungen - hier einige Beispiele.

Von Merzig bis nach St. Wendel, von soulig bis klassisch und von traditionell bis modern – Dutzende Konzerte und Shows wollen in der Region auf Weihnachten 2019 einstimmen. Wir geben einen Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Gleich mehrfach wird das Fest in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen gefeiert. Zur „Höhner Weihnacht“ lädt die Kölner Band am 30. November ein. Die Musiker versprechen bei diesem besonderen Konzert „ganz viel Gänsehaut-Jeföhl“. In ihrem Programm „Josef, wir brauchen einen Krippenplatz“ verpacken die „Comedian Harmonists Today“ am 6. Dezember bekannte Hits und Evergreens in ihren typischen Stil.

In der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen startet auch das Orchester „The New Generation“ am 8. Dezember seine „Christmas Classics 2019“-Tour. Weitere Konzerte folgen am 13. Dezember in der Saarbrücker Ludwigskirche, am 14. Dezember in der Illinger Illipse sowie am 21. und 22. Dezember im Lokschuppen in Dillingen.

Die Weihnachtskonzerte des „Chorwurmes“ stehen unter dem Titel „Alle Jahre wieder“. Das Show- und Sound-Ensemble sorgt am 7. Dezember in der Stadthalle Lebach, am 15. Dezember im Saalbau Homburg und am 19. Dezember in der Congresshalle Saarbrücken für festliche Stimmung.

Auf ihrer „Weihnachtsträume“-Tour macht die Show „Soulful Christmas“ am 30. November und 1. Dezember in die Q.lisse in Quierschied, am 7. und 8. Dezember im Schloßtheater Ottweiler, am 14. und 15. Dezember im Big Eppel in Eppelborn sowie vom 20. bis 22. Dezember im CFK in Spiesen-Elversberg Station.

Das „Gunni Mahling Showensemble“ ist mit Live-Orchester unter dem Motto „Weihnacht liegt in der Luft“ in der Region unterwegs: am 4. Dezember in der Christkönig Kirche Saarbrücken, am 7. Dezember in der Rosseltalhalle Großrosseln, am 13. Dezember auf dem Homburger Weihnachtsmarkt, am 14. Dezember in der Riegelsberghalle in Riegelsberg, am 20. Dezember in der Glückauf Halle in Wadgassen-Hostenbach sowie am 22. Dezember in der Hochwaldhalle Hermeskeil.

Weihnachts-Folklore mit Liedern aus dem Alten Russland ist bei den Auftritten der „Original Bolschoi Don Kosaken“ angesagt. Begleitet von Musikern und Tänzern gastiert das Ensemble am 14. Dezember in der Festhalle Zweibrücken und am 15. Dezember im Saarlouiser Theater am Ring. Dort gibt am 21. Dezember auch die Berliner Jazz-Sängerin Lisa Bassenge mit der „Lorraine Jazz Big Band“ ein Konzert unter dem Titel „In Christmas Moods“.

Schon eine Tradition sind die „Christmas Moments“-Konzerte in der Stadthalle Dillingen. In diesem Jahr wollen Thomas Schwab und sein Ensemble am 19. und 20. Dezember dort ihr „musikalisches Weihnachts-Märchen“ auf die Bühne bringen. Im Saardom Dillingen präsentieren zuvor am 13. und 14. Dezember der „Andere Chor“ und der „Heartchor“ mit Solisten ihr Live-Programm „Christmas Celebration“.

Nach gemeinsamen Konzerten mit seinen Duo-Partner Jay Alexander gibt Marc Marshall dieses Jahr Solo-Weihnachts-Konzerte. Am 2. Dezember singt er in der St. Annenkirchen in St. Wendel Lieder, in denen es um Liebe, Frieden, Respekt und Gerechtigkeit geht.

Mit dem „Meister“ kann am 19. Dezember in der Saarbrücker Garage gefeiert werden. Dann ist dort Weihnachten mit Guildo Horn angesagt.

Natürlich sollen auch die Kleinen auf das Fest eingestimmt werden. Am 8. Dezember heißt es im „Saarrondo“ in Saarbrücken: Volker Rosin „Weckt den Weihnachtsmann“. So heißt nämlich seine neue CD.

Karten und weitere Infos

„Soulful Christmas“ starten ihre „Weihnachtsträume“-Tour am 30. November und 1. Dezember in die Q.lisse in Quierschied. Foto: Soulful Christmas
Marc Marshall singt am 2. Dezember in der Annenkirche in St. Wendel von Liebe, Frieden, Respekt und Gerechtigkeit. Foto: Tobias Wirth

www.ticket-regional.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung