Unter anderem Testament und Queensrÿche kommen in die Garage Saarbrücken

Metal und Rock in Saarbrücken : Von den Festival-Bühnen direkt in die Garage

Auch im Juli und August stehen in der Saarbrücker Halle einige Konzerte auf dem Programm.

Von Progressive-Metal aus Seattle bis zu kalifornischem Metalcore – zahlreiche Bands aus Amerika verbringen den Sommer in Deutschland. Zwischen ihren Festival-Auftritten kommen die Vertreter der härteren Gangart in die Saarbrücker Garage. So spielt dort am 2. Juli die australische Melodic-Hardcore-Gruppe „The Amity Affliction“. Norwegischer Industrial Metal ist am 4. Juli mit „Combichrist“ angesagt. Und am 25. Juli folgt Rock ’n’ Roll aus Kanada mit „The Wild!“.

Schlag auf Schlag geht es dann Mitte August weiter: „Testament“ gelten als Vorreiter des Thrash-Metal und haben in ihrer über drei Jahrzehnte andauernden Karriere über 14 Millionen Tonträger verkauft. Am 12. August rocken die US-Musiker in der Garage. Die kanadischen Metaller von „Voivod“ folgen am 13. August und am 15. August steht Progressive Metal aus den Staaten mit „Queensrÿche“ auf dem Live-Programm. Mit von der Partie sind zudem „Of Mice & Men“. Die Metalcore-Band aus ­Kalifornien tritt am 21. August live auf.

Info:

www.garage-sb.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung