1. Leben
  2. Treff Region
  3. Termine

Slow Food Deutschland bietet Online-Sprechstunde am Welttag der Bienen

Weltbienentag : Kein Leben ohne Bienen

Am 20. Mai ist der Welttag der fleißigen Insekten. Slow Food Deutschland organisiert eine Online-Sprechstunde mit Demeter-Imkern zu allen Themen rund um Honig und seine tierischen Erzeuger.

Sie sind winzig, dennoch spielen sie eine zentrale Rolle für unsere Lebensmittelproduktion und auch für das Überleben der Menschheit: die Bienen.

Deshalb veranstaltet Slow Food Deutschland am Mittwoch, 20. Mai, dem Welttag der Bienen von 19 bis 20 Uhr eine Onlinesprechstunde zum Thema Bienen und Honig. Slow Food möchte damit auf die Bedeutung und die Situation der Insekten hinweisen. Wer schon immer wissen wollte, wie man einen guten Honig erkennt oder worauf beim Kauf von Honig zu achten ist, wird bei dem Vortrag mit anschließender Fragerunde alle Antworten erhalten, versprechen die Veranstalter. Via Zoom können außerdem in einer offenen Runde individuelle Fragen gestellt werden.

Foto: Thomas Reinhardt

75% unserer Nutzpflanzen sind von der Bestäubung durch Insekten, insbesondere durch Honig- und Wildbienen, abhängig. Dem Insektenatlas der Heinrich-Böll-Stiftung aus diesem Jahr kann entnommen werden, dass sich die Menge an eingesetzten Pestiziden seit den 1950er Jahren verfünfzigfacht hat. Dieser Anstieg im Bereich der chemischen Pflanzenschutzmittel gefährdet die Bienen sowie andere Insekten. Slow Food Deutschland weist anlässlich des Wetlbienentages daraufhin, dass für „eine bienenfreundliche Landwirtschaft und zukunftsfähige Lebensmittelpolitik die Reduktion und ein schrittweiser Ausstieg aus synthetischen Pestiziden“ sowie Maßnahmen zur Erholung der biologischen Vielfalt Voraussetzung sind. Auch müssten Verbraucher bezüglich Honig „wieder mehr Wertschätzung und Wissen um dessen Qualitätsunterschiede“ haben, meint Slow Food Deutschland.

Die Imkermeister Tobias Miltenberger und David Gerstmeier von der Demeter Imkerei Summtgart werden am Mittwoch ab 19 Uhr mit ihren Zuhörern in die Welt der Bienen eintauchen und auch so alltagstaugliche Fragen wie die nach der richtigen Honigsorte für das Salatdressing beantworten. Die Teilnahme an der Online-Sprechstunde ist kostenlos, das Zoom-Meeting wird jedoch live bei Youtube übertragen. Wer also per Zomm teilnehmen und eventuell Fragen stellen will, wird gegebenenfalls auf dem gestreamten Video zu sehen und zu hören sein. Da das Video im Nachhinein sowohl auf dem YouTube-Kanal von Slow Food Deutschland wie auf den weiteren Kanälen und der Webseite des Vereins publiziert werden soll, bittet der Vorstand von Slow Food Deutschland darum, nur per Zoom teilzunehmen, wenn man mit der Aufzeichnung einverstanden ist. Ansonsten kann die Sprechstunde per Livestream über YouTube verfolgt und mögliche Fragen im Vorfeld per Mail an [Link auf presse@slowfood.de] gesendet werden.

Foto: Thomas Reinhardt

Die Teilnahme über Zoom erfolgt über folgenden Link und mit folgenden Daten:

https://zoom.us/j/99898427584?pwd=amwzaU9PZnNKYWpsTXlZbU00ZlUxZz09

Meeting-ID: 998 9842 7584
Passwort: 753441
Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,99898427584# Deutschland
+493056795800,,99898427584# Deutschland

Den Youtube-Livestream verfolgen unter:

https://www.youtube.com/watch?v=Lntxbo9Ll2g

www.facebook.com/events/239233170730923/