Robert Leonardy gibt am 8. März Konzert in der Congresshalle.

Termin-Tipps : Bach und Beethoven treffen auf Rap

Am Freitag, 8. März 2019, 20 Uhr, spielt der Pianist Robert Leonardy in der Congresshalle Saarbrücken.

Ein Konzert mit dem bekannten saarländischen Musiker Robert Leonardy erwartet die Besucher am Freitag, 20 Uhr, im Saal Ost der Saarbrücker Congresshalle. Das neue Klavier-Programm startet mit den Chopin-Variationen von Ferrucio Busoni.

Anschließend werden die Jazz-Etiüden von Erwin Schulhoff aufgeführt, die um 1920 am damaligen Konservatorium in Saarbrücken unterrichtet wurden und inzwischen weit über die Grenzen hinaus bekannt sind. Mit Mily Balakirew’s „Islamey“, das wegen seiner technischen Schwierigkeiten als unspielbar galt, wird ein weiteres Werk zu hören sein.

Die zweite Programmhälfte des Abends wird klassischer – mit Chopin, Mendelsohn und Beethoven. Den Abschluss bildet eine Komposition von Robert Leonardy selbst: „Bach Meets Rap“. Hier mischen sich barocke-, klassische-, romantische und moderne Elemente in einem Rap mit Piano, Stimme – und einem Rapper.

www.ccsaar.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung