1. Leben
  2. Treff Region
  3. Termine

Premiere für das Stück „Die Politiker“ in der Saarbrücker „Sparte 4“

Schauspiel : Von Sinn und Unsinn der Politik

Das Schauspiel „Die Politiker“ feiert am Freitag seine Premiere in der „Sparte 4“ in Saarbrücken.

Eine Premiere erwartet die Besucher am Freitag, 20 Uhr, in der „Sparte 4“ des Staatstheaters in Saarbrücken. Aufgeführt wird das Schauspiel „Die Politiker“. Ein weiteres Mal wird das Stück am Sonntag, 20 Uhr, gespielt.

Kontakt-Beschränkungen, Ausgangssperre, Grenzschließungen – in Zeiten der Krise wird der Einfluss, den Politiker auf unser Leben ausüben, spürbar. Wolfram Lotz beschäftigt sich in seinem 2019 uraufgeführten Text „mit dieser Spezies“, so der Veranstalter. Er stelle in seinem Werk ihre mediale Omnipräsenz der Selbstisolation des Schreibenden gegenüber.

Dabei postuliert er den Selbstwert des künstlerischen Prozesses: „Wenn wir schreiben“, so Lotz, „fordern wird eine Autonomie von der Welt. Darüber sollten wir uns im Klaren sein. Wenn wir schreiben, schreiben wir nicht einfach die Welt ab, sondern wir entwerfen Vorschläge, Anderungen, Forderungen, indem wir die Welt nicht sehen, wie sie ist, sondern wie sie für uns ist – und wie sie sein könnte, wenn man uns lassen würde. Oder wie sie nicht wäre, niemals.“

Weitere Infos unter
Tel. (06 81) 3 09 24 86

www.staatstheater.saarland