Liedmatinée im saarländischen Staatstheater mit Algirdas Drevinskas

Martinée : Vertonte Romantik am Morgen

Im Saarländischen Staatstheater wird eine Liedmatinée aufgeführt.

Eine Liedmatinée erwartet die Besucher mit „Die schöne Magelone“ am Sonntag, 11 Uhr, im Mittelfoyer des Saarländischen Staatstheaters in Saarbrücken. Der Tenor Algirdas Drevinskas singt Johannes Brahms „Die schöne Magelone op. 33“. Am Klavier: Antonio Grimaldi, Rezitation: Raimund Widra. Die Geschichte von der Magdelone stammt aus Erzählungen aus dem Umkreis der Sammlung „Tausendundeine Nacht“. Die Komposition von Johannes Brahms basiert auf einem Text von Ludwig Tieck.

 Algirdas Drevinskas, geboren in Biržai, studierte Chor-Dirigieren am Konservatorium in Klaipeda. 1989 folgte ein Gesangs-Studium an der Musikakademie in Vilnius, das er 1993 an der Kunst-Universität Graz fortsetzte. 2016 feierte er sein 25-jähriges Bühnen-Jubiläum am Saarländischen Staatstheater. Seit Beginn seines Engagements sang er hier über 90 Opern- und Operetten-Partien.

Weitere Infos unter

www.staatstheater.saarland