Klaus Lage kommt am 7. März 2019, 20 Uhr, in die Merziger Stadthalle.

Termin-Tipp : Solo, aber nicht ohne seine Gitarre

Am Donnerstag, 7. März 2019, 20 Uhr, tritt der Liedermacher Klaus Lage in der Merziger Stadthalle auf.

Anlässlich seiner „Ich bin viele“-Tour 2019 gastiert Klaus Lage am Donnerstag, 20 Uhr, in der Merziger Stadthalle. Der Musiker ist seit den 80er Jahren fester Bestandteil der deutschen Musikszene. Bekannt wurde er durch Hits wie „Monopoli“ und „1001 Nacht“.

Die Wurzeln des Liedermachers liegen im Blues und Rock. Inzwischen ist er fast 69 Jahre alt. Etwas leiser präsentiert er an diesem Abend in Merzig bekannte Rock-Songs sowie nachdenkliche und emotionale Lieder, „die sich hinter den Original-Versionen nicht verstecken müssen“, so der Veranstalter. Das Programm ist gespickt mit Skizzen eines bewegten Lebens, Anekdoten zur Entstehung seiner Lieder und seiner Stimme. Dabei nimmt er sich auch ganz gerne mal selbst auf die Schippe.

Klaus Lage hat bereits mit und für Götz George gearbeitet, für Joe Cocker einen Titelsong geschrieben. Hannes Jaenicke sprach für sein Label das Hörbuch „James Bond“ ein. Im Jahr 2018 veröffentlichte Lage die CD „Das Big Band Projekt“.

www.kultopolis.com