1. Leben
  2. Treff Region
  3. Termine

Die Reihe „Völklinger Kulturmeile“ vereint Comedy und Kindertheater

„Völklinger Kulturmeile“ : Ingolf Lück trifft auf Weibsbilder über 40

Mit viel Witz und Kindertheater beginnt wieder die Reihe „Völklinger Kulturmeile“.

Charmant, aber direkt möchte Ingolf Lück auf seiner Comedy-Tour „Sehr erfreut“ eine Welt sezieren, die sich für ihn „so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten.“ Am Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr, eröffnet der „Wochenshow“-Moderator und Sieger der Fernseh-Tanzshow „Let’s Dance“ die neue Saison der Reihe „Völklinger Kulturmeile“ in der Kulturhalle Reden. Dabei widmet er sich den großen wie auch den nicht ganz so drängenden Fragen dieser Zeit. Wieso gibt es am Ende von Rolltreppen keine Falltüren?

Neben Lück darf auch bei zwei weiteren Veranstaltungen in der Kulturhalle Wehrden gelacht werde. Detlev Schönauer präsentiert am Freitag, 13. November, 20 Uhr, seine „Highlights aus 40 Jahren Kabarett“. Am Samstag, 28. November, 20 Uhr, heißt es „Unbemannt – Wir sind übrig“ mit den „Weibsbildern“. Anke Brausch und Claudia Thiel von dem Kabarett-Duo stellen sich Fragen, die Frauen über 40 bewegen.

Zudem steht auch Kindertheater auf dem Programm. So stürzen sich am Sonntag, 22. November, 16 Uhr, die aus Büchern und dem Fernsehen bekannten „Fünf Freunde“ in der Kulturhalle in neue Abenteuer.

Karten und weitere Infos:

www.voelklingen.de