1. Leben
  2. Treff Region
  3. Termine

„Corona Free-Jazz Marathon" am 10. Oktober in Saarbrücken

Jazz-Marathon : Zur Unterstützung der regionalen freien Musikszene

Am 10. Oktober steigt im Gemeindezentrum Alte Kirche in Saarbrücken ein Jazz-Marathon.

Auf eine abwechslungsreiche und energetisch mitreißende Weise die stilistische Vielfalt der freien Jazzszene der Großregion präsentieren – das wollen die Teilnehmer des „Corona Free-Jazz Marathons“. Am 10. Oktober lädt der „Free Jazz Saar Verein für zeitgenössische Musik“ zu einem Solidaritätsfestival zur Unterstützung der durch die Pandemie betroffenen Künstler ein. Somit möchten die Veranstalter „in dieser schwierigen Zeit eine hoffnungsstiftende Perspektive aufzuzeigen und ihnen verdeutlichen, dass sie nicht vergessen sind, sondern als Kulturschaffende von ihrer Heimatregion als ‚systemrelevant’ anerkannt werden.“

Mit dabei sind Elodie Brochier, Claudia Hahn, Daniel Schmitz, Geoffroy Mueller, Christof Thewes, Michael Hupperts, Hartmut Oßwald, Martin Schmiddi Schmidt, Julien Blondel, Johannes Schmitz, Stefan Scheib, Ben Lehmann, Pascal Zimmer, Daniel Prätzlich, Martial Frentzel, Sabine Noß, Jan Östreich, Tom Lengert, Henk Nuwenhoud, Olaf Rupp, Thomas Honecker, Jörg Fischer und Wolfgang Schliemann.

Mit ihren Formationen wollen sie laut Veranstalter musikalisch ein Spektrum abdecken, „das von kammermusikalischen Darbietungen bis zu Großorchestern reicht und sich stilistisch zwischen Dadaistischer Performance, Neuer Musik, Jazz-Rock, Hardcore-Funk, Noise, Modern Jazz, Improvisierter Musik und Free-Jazz bewegt“. Der Marathon wurde in drei Teilen konzipiert: die Matinée von 11 bis 13 Uhr, die Teatime von 16 bis 18 Uhr sowie die Soirée von 20 bis 22 Uhr.

Weitere Infos gibt es unter

freejazzsaar.de/