Bliestage Neunkirchen auf Stummplatz, Oberen und Unteren Markt

Bliestage Neunkirchen : In der Blies-Stadt wird drei Tage lang gefeiert

Vom 28. bis 30. Juni steigen die „Bliestage Neunkirchen“ mit Programm auf mehreren Bühnen.

Mehr Unterhaltung, mehr für die Jugend und Familie, weniger Kirmes aber vor allem eine neue Erdung - mit diesem Konzept startet das Neunkircher Stadtfest in seine 42. Ausgabe. Vom 28. bis 30. Juni werden wieder die „Bliestage“ gefeiert. Das Herzstück soll der Stummplatz bilden, auf dem drei Tage Bands wie „Langer Mütze“, „Decoy“ „Prozac“, „Groovin’ Affairs“ und „Da Vinci“ spielen. Zudem gibt es freitags zur Eröffnung wieder ein Feuerwerk.

 Auf dem Unteren Markt stehen Familien, Kinder und Jugendliche sowie der Sport im Vordergrund. Unterschiedliche Kulturen sollen dagegen am Hammergraben aufeinandertreffen. Dort treten Sänger und Songschreiber sowie Jazz-Musiker wie das „Susan Weinert Rainbow Trio“ auf. Nach der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes der Bliespromenade soll sich zudem der Festmittelpunkt weiter verlagern. Dort gibt es die „Locco Lounge“ im Ibiza-Stil. Kulinarische Meilen, Marktstände und eine Kirmes runden das Programm ab.

Weitere Infos im Internet unter

www.bliestage.de/

Mehr von Saarbrücker Zeitung