Am 7. November startet das Alexander Kunz Theatre 2019 in Saarbrücken

Ausgezeichnete Artisten : Artistik, Humor und Gaumenfreuden

Das Alexander Kunz Theatre im Saarbrücker Deutschmühlental startet jetzt in die zehnte Saison.

Das Spiegelpalais war kleiner, der Standort ein anderer und vieles noch improvisiert – recht bescheiden hat vor zehn Jahren alles begonnen. „Am Anfang war es Pionierarbeit“, blickt Alexander Kunz auf die Anfänge seines Theatre zurück. An diesem Freitag startet die Dinnershow nun im Saarbrücker Deutschmühlental in ihre Jubiläums-Saison.

„Der Erfolg von heute ist morgen schon wieder die Herausforderung“, lautet das Motto des Bliesener Sternekochs. Und so möchte er – wie jedes Jahr – auch 2019 wieder „eine Schippe drauflegen“. Viele der Künstler sind international unterwegs und haben etliche Auszeichnungen erhalten.

Moderator ist Thomas Otto. Foto: Kunz Theatre

So wurden gleich zwei Artisten mit dem renommierten „silbernen Clown von Monte Carlo“ geehrt: Die „Prilepin Troupe“ zeigt eine Hand-Balance-Akrobatik, die sich durch große Ausdauer, außerordentlichen Kraftaufwand und pure Ästhetik auszeichnet, so Kunz. Und Alexander Batuev präsentiere eine unglaubliche Flexibilität seines Körpers mit äußerst komplexen und einzigartigen akrobatischen Elementen.

Mit Magie, Situations-Komik und Schlagfertigkeit führt Thomas Otto durch die Show. Und auch Trampolin-Artist Professor Wacko sorgt für humorvolle Einlagen. Mit von der Partie ist zudem Zhang Fan. Der Gewinner aller wichtigen Auszeichnungen in der internationalen Zirkusszene zeigt Handstand-Akrobatik auf einem schwingenden Schlappseil. Mit Cai Yong, der beim Zirkus-Festival in Monte Carlo mit dem „Prix TMC Monte-Carlo” ausgezeichnet wurde, steht Equilibristik und mit Emma Phillips eine Antipoden-Performance auf dem Show-Programm.

„Mein Wahlspruch – auch beim Kochen – war und ist immer: „Konzentration auf das Wesentliche”, so Kunz zum Erfolgsrezept des Theatre. Das Jubiläums-Menü beginnt mit einer Vorspeisen-Variation: einer Crèmesuppe mit weißen Rübchen, Orecchiette-Pasta an Trüffel-Rahmsauce, einer Praline von der Eismeer-Lachsforelle sowie dem von vielen Gästen immer wieder gerne gegessenen Tatar vom Freilandrind. Während zum Fischgang Kabeljau auf dem Menü steht, gibt es als Hauptgericht confierte Entenkeule mit saarländischen Pilzen, asiatischem Gemüse, pikanten Kürbisravioli sowie Szechuan–Limonenblatt Pfefferjus. Zum Dessert kredenzt der Sternekoch Schokoladen-Kuchen, exotisches Früchteragout und Pistazieneis.

Die Küche im festlichen Spiegelpalais will wieder für optisch und geschmacklich hervorragende Gaumenfreuden sorgen. . Foto: Kunz Theatre

Als feste Bestandteile der Show dürfen dagegen Tanz und Live-Musik nicht fehlen. Als Sängerin konnte die Engländerin Vashti Curran verpflichtet werden, die auf dem Soundtrack von „Avatar World“ zu hören ist. Das „Theatre Revue Ensemble“ und Pianistin Kamilla Bard begleitet die Akteure.

Infos und Tickets unter:
Tel. (0 18 05) 22 55 44

www.kunz-theatre.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung