1. Leben
  2. Treff Region
  3. Termine

„6. Lachnacht in Lebach“ in der Stadthalle mit mehreren Künstlern

Lachnacht : Lachen gegen das Luschen-Virus

Am Freitag, 23. Oktober, steigt die „6. Lachnacht in Lebach“ in der Nikolaus-Jung-Stadthalle.

Ausbilder Schmidt ist der Meinung, dass weltweit das Luschen-Virus zugeschlagen hat. Aber der Komiker ist fest davon überzeigt, dass er der Menschheit zeigen kann, wie sich damit leben lässt. Am Freitag, 23. Oktober, gehört er zu den Gästen der sechsten „Lachnacht in Lebach“. Die Besucher der Nikolaus-Jung–Stadthalle erwartet laut dem Veranstalter ein Mix aus Kabarett und Comedy, der gute Laune garantiert.

Moderator der Lachnacht ist Frederic Hormuth. Laut Veranstalter stehe der Kabarettist für politisches Kabarett mit Herz und Haltung. Neben Ausbilder Schmidt gehört Vera Deckers zu den Gästen. Sie beobachtet als Psychologin ihr Umfeld und es scheint, als hätten die Narzissten die Macht übernommen. Verpackung ist wichtiger als Inhalt, erklären die Veranstalter.

Olaf Bossi singt und erzählt dagegen Geschichten aus dem puren Leben. „Wo Harmonie draufsteht, ist leider oftmals Stress drin“, steht für ihn fest. Mit dabei ist zudem Bumillo. In einer Welt voller Hypes und Extreme ist er laut Veranstalter der gesunde Mittelstrahl. Er möchte erklären, warum der Kaiserpinguin so gut als Vorbild für moderne Männer taugt. Ausbilder Schmidt hat dagegen eine andere Meinung: „Früher ging der Mann zur Jagd – und das reichte auch. Heute muss Mann alles können. Er darf dabei aber nicht verlieren, was ihn ausmacht: männlich sein.“

Karten und weitere Infos unter

www.ticket-regional.de