1. Leben
  2. Treff Region
  3. Musik

Agnes Obel erschafft einfühlsame Pianomusik auf ihrem neuen Album

Neues von der Dänin : Comeback nach vielen Schicksalsschlägen

✮✮✮ Der britische Musiker Badly Drawn Body meldet sich mit einem Indie-Pop-Album zurück.

Der britische Singer-Songwriter Damon Gough alias Badly Drawn Boy sorgte Ende der 90er Jahre mit einigen EPs und Singles für Aufsehen. Sein 2000er Debüt „The Hour Of Bewilderbeast“ brachte ihm den angesehenen „Mercury Music Prize“ ein. Vor acht Jahren trennte sich die Mutter seiner zwei älteren Kinder von ihm. In der Folge gab er sich dem Alkohol hin und fiel in eine Depression. Sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, brauchte Zeit. Nachdem es still um ihn war, lässt der Wollmützenträger wieder von sich hören.

„Banana Skin Shoes“ (One Last Fruit/AWAL/ Rough Trade ✮✮✮) heißt sein Comeback-Album. Hervorzuheben wäre der nachdenklich stimmende Trennungssong „I Just Wanna Wish You Happiness. In dem lebendigen, funkigen „Tony Wilson Said“ wandelt Badly Drawn Boy auf den Spuren von Beck. Im bezaubernden „Never Change“ lässt er sich von Streichern begleiten. Sein Debüt war eine Indie-Folk-Perle, jetzt ist er mitten im Indiepop. Manche Songs sind allerdings zu glatt und belanglos.