1. Leben
  2. Treff Region
  3. Kino

Tim Trageser hat das Drehbuch zum Roman von Wolfgang Hohlbeim verfilmt

Literaturverfilmung : „Die Wolf-Gäng“ von Tim Trageser jetzt im Kino

Die Jugendroman- und Hörbuch-Reihe „Die Wolf-Gäng“ von Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein kommt auf die große Leinwand.

Die Jugendroman- und Hörbuch-Reihe „Die Wolf-Gäng“ von Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein kommt auf die große Leinwand. Regisseur Tim Trageser („Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“) hat dafür das Drehbuch von Marc Hillefeld verfilmt. In den Hauptrollen sind Aaron Kissiov („Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“), Johanna Schraml, Arsseni Bultmann („Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“), Rick Kavanian, Christian Berkel, Axel Stein und Sonja Gerhardt zu sehen.

Zum Inhalt: Es ist der Horror für jeden Teenager: ‚Der Neue‘ in der Klasse zu sein. Vlad (Aaron Kissiov) ist mit seinem Vater Barnabas (Rick Kavanian) nach Crailsfelden gezogen, einer fantastischen Stadt voller Feen, Hexen, Trolle, Zwerge – und Vampire, wie Vlad und Barnabas. Der 13-Jährige ist neu an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt.

Und gleich am ersten Tag passiert Vlad etwas richtig Peinliches: Beim Anblick eines Blutstropfens muss er sich vor versammelter Mannschaft übergeben. Denn: Er ist ein Vampir, der kein Blut sehen kann. Zusammen mit seinen beiden neuen Freunden, Faye, einer Fee mit Flugangst, und Wolf, einem Werwolf mit Tierhaarallergie, ist er damit in trauriger Gesellschaft.