Das Kinopgrogramm der Woche im Saarland und Umgebung

Von Aretha Franklin bis zu Jennifer Lopez

Das Kinoprogramm vom 28. 11. bis zum 4. 12.: Filme von Alan Elliott und Sidney Pollack, Nicolas Bedos und Lorene Scarfaria.

✮✮✮✮✮
NEU: „Aretha Franklin: Amazing Grace“ von Alan Elliott und Sidney Pollack (USA 2018). – Livemitschnitte zweier Gospelkonzerte, nach 45 Jahren endlich veröffentlicht. Ein Meisterwerk. . – Camera Zwo (Sb).
„Bis dann, mein Sohn“ von Wang Xiaoshuai (China 2019). – Meisterhaft inszenierte Familientragödie zum Thema Ein-Kind-Politik sowie über Trauer, Schmerz, Zusammenhalt und Liebe. – Filmhaus (Sb).
„Lara“ von Jan-Ole Gerster (Deutschland 2019). – Berliner Nouvelle Vague mit Corinna Harfouch. – Camera Zwo (Sb).
„Porträt einer jungen Frau in Flammen“ von Céline Sciamma (Frankreich 2019). – Faszinierender Liebesfilm aus dem 18. Jahrhundert mit hinreißenden Darstellerinnen. – Camera Zwo (Sb).
„Parasite“ von Bong Joon-ho
(Südkorea 2019). – Ein originelles, skurriles und herrlich komisches Gesamtkunstwerk zum Thema Armut und Reichtum in der Gesellschaft. – Camera Zwo (Sb).

✮✮✮✮
NEU: „Die schönste Zeit unseres Lebens“ von Nicolas Bedos (Fra 2019). – Zeitreisefilm der besonderen Art – ein cineastisches Vergnügen. – Camera Zwo (Sb).
„Pferde stehlen“ von Hans Petter Moland (Nor/Schweden/Dän 2019). – Ein Mann, gespielt von dem überragenden Stellan Skarsgard, wird mit seinen Kindheitserinnerungen konfrontiert. – Filmhaus (Sb).
„Bernadette“ von Richard Linklater (USA 2019). – Schillerndes Porträt einer kraftvollen Frauenfigur. – Camera Zwo (Sb).
„Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ von James Mangold (USA 2019). – Unterhaltsame Rennfahrergeschichte mit starker Besetzung. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (LS), nur OF.
„But Beautiful“ von Erwin Wagenhofer (D/Österreich 2019). – Informative Dokumentation über Gegenentwürfe zum bestehenden, zerstörerischen System. – Camera Zwo (Sb).
„Lieber Antoine als gar keinen Ärger“ von Pierre Salvadori (Frankreich 2018). – Temporeiche, knallbunte und reichlich überdrehte Komödie mit starker Besetzung. – Filmtheater Heusweiler.
„Joker“ von Todd Phillips (USA 2019). – Hochspannender Psychothriller mit aktuellen Bezügen über einen Straßenkünstler in Gotham City, eindrucksvoll verkörpert von Joaquin Phoenix. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OF.
„Shaun das Schaf – der Film: UFO-Alarm“ von Will Becher (GB/USA/Frankreich 2019). – Ausgeklügelte Spannung im neuen Abenteuer der originellen Knetfiguren. – Cinestar (Sb), Schmelzer Lichtspiele.
„Systemsprenger“ von Nora Fingscheidt (Deutschland 2019). – Starkes, nachdenklich machendes Debüt über ein Kind, das durch alle Raster fällt. – Camera Zwo (Sb).
„Gloria – Das Leben wartet nicht“ von Sebatián Leilo (USA/Chile 2018). – Grandioses Remake, in dem sich Julianne Moore in der Herzen der Zuschauer tanzt. – Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb).

✮✮✮
NEU: „Hustlers“ von Lorene Scarfaria (USA 2019). – Wilde Mischung aus Gangsterfilm, weiblicher Buddykomödie und Kapitalismuskritik. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls).
„Official Secrets“ von Gavin Hood (GB/USA 2019). – Wahre Geschichte der britischen Whistleblowerin Katharine Gun, die – obwohl unpolitisch und nicht sehr mutig – viel riskierte, um den Irakkrieg zu verhindern. – Camera Zwo (Sb).
„Land des Honigs“ von Ljubomir Stefanovx und Tamara Kotevska (Mazedonien 2019). – Porträt einer Imkerin, die versucht das Gleichgewicht der Bienen wiederherzustellen. – Filmhaus (Sb).
„Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen“ von Mike Flanagan (USA 2019). – Horrorfilm mit Ewan McGregor, Verfilmung des Stephen King Buches und Fortsetzung von „Shining“ (1980). – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Movie World (Sls), Gloria Schmelz, Broadway (Ls), nur OF.
„Die Eiskönigin 2“ von Jennifer Lee (USA 2019). – Fortsetzung des Kassenschlagers. Eine geheimnisvolle Stimme ruft nach Elsa, die ihr gemeinsam mit ihren Freunden in einen Wald folgt. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), auch OF, Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Movie World (Sls), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Central (Nwl), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.
„Last Christmas“ von Paul Feig (USA 2019). – Mittelmäßige, romantische Komödie mit Emilia Clarke. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Movie World (Sls), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.
„Zombieland: Doppelt hält besser“ von Ruben Fleischer (USA 2019. – Fortsetzung der Zombiekomödie aus 2009 mit Emma Stone und Woody Harrelson. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Broadway (Ls), auch OF.
„Das perfekte Geheimnis“ von Bora Dagtekin (D 2019). – Gut besetzte Komödie um die Omnipräsenz des Smartphones in der heutigen Gesellschaft. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Movie World (Sls), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).
„Scary Stories to tell in the dark“ von André Ovredal USA 2019). – Im beste Sinne altmodischer Grusel-Horror der besseren Sorte. – Cinestar (Sb).
„Die Addams Family“
von Greg Tierman und Conrad Vernon (USA/ Kanada 2019). – Solider Animationsfilm, in dem allerdings nur Töchterchen Wednesday voll überzeugt. – Cinestar (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Movie World (Sls), Gloria Schmelz.
„Ich war noch niemals in New York“
von Philipp Stölzl (Deutschland/Österreich 2019). – Kunterbuntes, ziemlich oberflächliches Musical mit den Songs von Udo Jürgens. – Cinestar (Sb), Thalia Bous, Cinema Europa (Zw).
„Dora und die goldene Stadt“ von James Bodin (USA 2019). – Realfilm zur Animationsserie, der Eltern-Kind-Konflikte und Vorurteile thematisiert. – Cinestar (Sb).
„Everest – Ein Yeti will hoch hinaus“ von Jill Culton und Todd Wilderman (USA 2019). – Animierte Abenteuerkomödie um einen Yeti, der auf der Flucht vor Wissenschaftlern ist. – Cinestar (Sb).
„Angry Birds 2“ von Thurop Van Orman (USA 2019). – Spaß für Groß und Klein. – Cinestar (Sb), Odeon (Mzg).
„König der Löwen“ von Jon Favreau (USA 2019). – Filmtechnisch brillant, mit opulenten Bildern, aber vom Inhalt her mutlos, ohne neue Ideen. – Cinestar (Sb).
„Bayala– Das magische Elfen-Abenteuer“ von Aina Järvine und Frederico Milella (D/Lux 2019). – In Bayala schwinden die Magie und die Drachen. Dagegen soll eine Gruppe Elfen etwas unternehmen. Basiert auf Schleichfiguren. – Cinestar (Sb).
„Kaviar“ von Elena Tikhonova (Österreich 2019). – Groteske Komödie aus Österreich mit guter Besetzung. – Eden (Hom), Cinetower (Nk).
Late Night“ von Nisha Ganatra (USA 2019). – Komödie mit Emma Thompson als biestige Talkmasterin. – Movie World (Sls), Neues Theater (Wnd), City (Leb).
„Ausgeflogen“ von Lisa Azuelos (Fra/Bel 2019). – Gut gespielte Familienkomödie ums Klammern und Loslassen. – Central (Nwl).
„Gut gegen Nordwind“ von Vanessa Jopp (D 2019). – Nora Tschirner und Alexander Fehling mit überzeugenden, schauspielerischen Leistung. – Odeon (Mzg).

✮✮
NEU: „The Good Liar – Das alte Böse“ von Bill Condon (USA 2019). – Starke Besetzung, aber schwache Geschichte um einen alten Betrüger und sein neustes Opfer.. – Camera Zwo (Sb).
„Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe“ von Michele Soavi (I 2019). – Bei der Suche nach ihrer verschwundenen Lehrerin kommen sechs Schüler deren Doppelleben auf die Spur. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Gloria Schmelz.
„Terminator: Dark Fate“ von Tim Miller (USA 2019). – Action und Gewalt im Übermaß, nur Arnold Schwarzenegger sieht man gerne zu. – Cinestar (Sb), Thalia Bous.
„Maleficent: Mächte der Finsternis“ von Joachim Ronning (USA 2019). – Wenig Ideen, aber viel Getöse in der Fortsetzung der Disney-Adaption mit Angelina Jolie als böser Fee. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls),Cinema Europa (Zw).