1. Leben
  2. Treff Region
  3. Essen und Trinken

Zur Beerensaison: Rezept für Himbeer-Tarte mit Mascarpone-Sahne

Rezeptidee : Himbeer-Tarte mit Mascarpone-Sahne und Mandelkrokant

Die Beerensaison ist in vollem Gange. Aber sie währt bei der Trockenheit oft nur kurz. Food-Blogger Manfred Zimmer nutzt die Gunst der Stunde und belegt seine Tarte mit frischen Himbeeren. Mandelkrokant gibt der Nachspeise den nötigen Crunch.

Neben den Zutaten benötigt man für zwei Portionen eine kleine, rechteckige Tarteform (8 x 20 cm), dazu einen Spritzbeutel und eine Lochtülle.

Für den Mürbeteigboden: 70 g Dinkelmehl 630, 30 g Butter, 20 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker), 1 Messerspitze Zimt.

Für das Mandelkrokant: 30 g Mandeln, 30 g Rohrohrzucker (bitte nicht Rohrzucker), 15 ml Wasser.

Für die Mascarpone-Sahne-Creme: 200 g Schlagsahne (30 Prozent Fett), 125 g Mascarpone, 30 g Puderzucker, 1 gestrichener TL geriebene Tonkabohne; zusätzlich: 2 EL Himbeermarmelade, sowie 10 nicht zu kleine Himbeeren.

Zubereitung: Die Himbeeren für zirka eine Stunde ins Kühlfach stellen. Für den Mürbeteigboden alle Zutaten miteinander vermengen. Es soll ein geschmeidiger Teig entstehen. Ist er zu trocken, noch etwas Wasser dazugeben. Ist er zu feucht - etwas Mehl. Den Teig zu einer Kugel formen und für 15 Minuten in den Kühlschrank legen.

Danach in die Form (Boden und Ränder) drücken, ein paar Löcher mit der Gabel in den Teig stechen und zirka zehn Minuten auf der mittleren Schiene (Gitterrost) bei 180 Grad Umluft backen, bis er keksig und leicht braun ist. Nach dem Backen in der Form abkühlen lassen. Danach vorsichtig herauslösen und auf einen Untergrund Ihrer Wahl stellen.

Für die Mascarpone-Sahne-Creme die Sahne steif schlagen. Den Mascarpone, den Puderzucker und die geriebene Tonkabohne in eine Schüssel geben und mit einem Löffel gut vermischen. Dann die Sahne dazugeben und mit dem Mascarpone verrühren.

Finale: Die Himbeermarmelade auf dem Mürbeteigboden verteilen. Zirka zwei Drittel der Mascarpone-Sahne-Creme auf dem Mürbeteigboden mit der Himbeermarmelade verteilen. Die Himbeeren in zwei Reihen daraufsetzen. Den Rest der Creme in eine Tülle mit Aufsatz geben und rundherum kleine Bommel auf der Tarte verteilen. Zum Schluss das Mandelkrokant auf die Tarte bröseln lassen.

Mehr Rezepte unter https://www.herrgruenkocht.de