1. Leben
  2. Treff Region
  3. Essen und Trinken

Serie über den saarländischen Weinfachhandel: Spies & Co. in Losheim

Saarländischer Weinfachhandel : Leckere Tröpfchen aus deutschen Landen

Unsere Serie über den saarländischen Weinfachhandel mit Tipps: Spies in Losheim am See.

Auch wenn die Restaurants längst wieder geöffnet haben, verbringen doch etliche Menschen ihre Abende auch gerne zu Hause auf der Terrasse oder im Garten. Vor allem in diesen heißen Tagen sind schattige Plätzchen beliebt und das Mineralwasser fließt in Strömen. Wer daneben zum Essen oder solo ein Gläschen guten Weines genießen möchte, der kann sich bei renommierten Fachhändlern in der Region umschauen. Das haben auch wir getan und stellen in einer losen Serie Betriebe vor. Wir haben vor allem Weine getestet, die jetzt im Sommer aktuell sind, die gut zu leichten Gerichten und zum Grillen passen. Alle Händler bieten ihre feinen Tröpfchen online an. Die Weine werden bis vor die Haustür geliefert, die Kunden unterstützen damit auch den Fachhandel im Land und helfen mit, Arbeitsplätze zu erhalten.

Eine stets verlässliche Adresse mit einem höchst attraktiven Angebot ist Weine & Spirituosen W. Spies & Co. in Losheim am See. Das Familienunternehmen wird von Christoph Spies geführt und setzt seit vielen Jahren auf einen gelungenen Mix: Sie fördern junge Winzerbetriebe und vertrauen auf die Erfahrung von Traditionsbetrieben. „Wir wollen unseren Kunden Genuss und Freude vermitteln, das ist unser Anspruch“, erklärt Christoph Spies. Er setzt auf  Winzerbetriebe, die authentisch, nachhaltig und qualitätsbewusst arbeiten.

 Christoph Spies führt den Familienbetrieb in Losheim.  Foto: Spies
Christoph Spies führt den Familienbetrieb in Losheim. Foto: Spies Foto: Spies

Wein Spies führt feine Tröpfchen aus etlichen Ländern, ein Schwerpunkt ist aber schon länger die Zusammenarbeit mit vielen deutschen Winzern. Wir haben einige der Gewächse probieren können und sind durch die Bank überzeugt. Ein Genuss ist beispielsweise der feinfruchtige und elegante Weiße Burgunder SL 2018 von Alexander Laible aus Baden (zwölf Euro), ein sehr guter Essensbegleiter (Fische, Meeresfrüchte, Käse). Ebenso der fruchtige und mineralische Riesling Schiefersteil 2017 von Markus Molitor (Mosel). Von Markus Schneider aus Ellerstadt in der Pfalz kommt unter anderem der Kaitui 2019, ein köstlich-fruchtiger Sauvignon blanc (12,50).

Zwei Weine von der Saar haben uns ebenfalls sehr gut gemundet. Zum einen Loch’s Hof-Cuvée, Riesling und Weißburgunder, vom Weinhof Herrenberg (Claudia und Manfred Loch) in Schoden, ein ungemein fruchtiger und saftiger Tropfen mit leichter Restsüße (9,95 Euro).

 Weintipp der Woche: Alt Scheidt Riesling feinherb von Lauer.
Weintipp der Woche: Alt Scheidt Riesling feinherb von Lauer. Foto: Thomas Reinhardt

Zum anderen, und das ist unser Wein-Tipp der Woche, der Alt Scheidt Riesling feinherb 2019 von Peter Lauer aus Ayl. Der „Trinkwein für den täglichen Genuss“, so Winzer Florian Lauer, begeistert mit Frische, Frucht und Mineralität, bietet bei einem moderaten Alkoholgehalt (10,5 Volumenprozent), sehr viel Geschmack (9,90 Euro). Familie Lauer betreibt in sechster Generation Weinbau und ihre Weine zählen seit Jahren zu den besten an der Saar.

Weine & Spirituosen W. Spies & Co.
Am Steil 1, 66679 Losheim am See
Tel. (0 68 72) 9 12 87;
www.weine-spirituosen-spies.de