Ein Hoch auf die Zwiebel : Ein Gedicht aus Rinderhack, Portwein und Zwiebeln

Das würzige Gemüse ist lecker und gesund – und macht diesen originellen Burger zu einem kulinarischen Ereignis.

Zwiebeln sind in der Küche so gut wie unverzichtbar. Sie verleihen vielen Gerichten ihre besondere, aromatische Note. Und das roh im Salat ebenso wie in Suppen, Saucen oder Fonds, gegrillt, gedünstet oder gefüllt, als Gemüse, in einer Quiche, auf einem Zwiebelkuchen oder als würzige Zutat für Aufläufe, Pfannen-, und Schmorgerichte. Den kulinarischen Einsatzmöglichkeiten der Zwiebel-Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Beliebt sind sie aber nicht nur wegen ihrer Schärfe, Vielseitigkeit, der einfachen Kultivierung und ihrer guten Lagerfähigkeit. Sie sind auch reich an Vitalstoffen und gelten als Heilpflanzen, erklärt das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse in Berlin. Probieren Sie doch einmal diesen Portwein-Zwiebel-Burger.

Zutaten für vier Burger: 320 g rote Zwiebeln, 5 EL Olivenöl, 30 g Rohrzucker, 250 ml Portwein, 3 Lorbeerblätter, 2 Zweige Rosmarin, 25 ml Rotweinessig, Meersalz, Pfeffer, 75 g Ziegenkäse-Rolle, 2 Handvoll Feldsalat, 4 Burger-Brötchen, 500 g Rinderhack, 8 Scheiben Bacon, 4 EL Mayonnaise.

So wird’s gemacht: Zwiebeln schälen, halbieren, in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln etwa 10-15 Minuten dünsten. Zucker dazu geben und bei leichter Hitze karamellisieren lassen. Mit Portwein ablöschen und Lorbeerblätter und Rosmarin dazugeben. Einkochen, bis der Portwein fast verkocht ist, den Rotweinessig hinzufügen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lorbeerblätter und Rosmarin entfernen, Zwiebeln in eine Schale füllen und beiseite stellen. Backofen vorheizen. Ziegenkäse mit den Fingern auseinander zupfen und beiseite stellen. Feldsalat putzen und ebenfalls beiseite stellen. Burger-Brötchen im Ofen nach Packungsanleitung aufbacken. In der Zwischenzeit 4 Patties aus Rinderhack formen und Öl in einer Pfanne erhitzen. Patties darin von beiden Seiten 3-4 Min. braten und anschließend etwas salzen. Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Burger-Brötchen aufschneiden und die unteren Hälften mit Mayonnaise bestreichen. Darauf den Salat verteilen, dann die Burger Patties darauflegen. Jeweils zwei Scheiben Bacon und Käse auf die Patties geben und ein EL Portwein-Zwiebeln darauf verteilen. Zum Schluss mit der oberen Hälfte des Burger-Brötchens abdecken und genießen.