1. Leben
  2. Treff Region

Städtische Galerie Neunkirchen zeigt „Brennpunkt Keramik II“

Unikatkeramik : Figurative und abstrakte Arbeiten

Bis 22. November ist die Ausstellung „Brennpunkt Keramik II“ in Neunkirchen zu sehen.

Die Städtische Galerie Neunkirchen zeigt bis zum 22. November den zweiten Teil der Ausstellung „Brennpunkt Keramik“. Zu sehen ist zeitgenössische Unikatkeramik aus der Sammlung der Künstlerin Hannelore Seiffert.

Keramik war lange Zeit hauptsächlich mit dem Kunsthandwerk verbunden. Mittlerweile werden keramische Techniken auch von einigen bildenden Künstlern für skulpturale Arbeiten genutzt.

Die Werke der Ausstellung spiegeln diese Form-Experimente und die Bandbreite der verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten wider. Hannelore Seiffert hat in mehr als 20 Jahren Werke aus aller Welt zusammengetragen. Inzwischen ist ihre Sammlung auf 1 200 Objekte von mehr als 400 Künstlern aus über 40 Ländern angewachsen.

In der Ausstellung der Städtischen Galerie Neunkirchen werden rund 120 Arbeiten von 70 international renommierten Keramik-Künstlern präsentiert, unter anderem von Susan Collett (Kanada) und Frank Schillo (Deutschland). Ihre Objekte zeigen, wie vielfältig die Arbeit mit Steinzeug, Steingut und Porzellan sein kann. Weitere Informationen gibt es unter Tel. (0 68 21) 202-561 / -562 /-480 oder per E-Mail an
info@staedtische-galerie-neunkirchen.de.

Öffnungszeiten: Mi-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr, So und Feiertage 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.