Keine Diskussionen: Versicherungsbeleg hilft beim Urlaub mit dem Mietwagen

Keine Diskussionen : Versicherungsbeleg hilft beim Urlaub mit dem Mietwagen

Für Mietwagen-Urlauber empfiehlt es sich, ihre Versicherungspolice ausgedruckt mit zum Schalter zu bringen, wenn sie das Auto abholen. Hilfreich sei, die zentralen Stellen in den Versicherungskonditionen zu markieren, rät die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Mainz.

Häufig würden Mietwagen-Kunden am Schalter dazu gedrängt, teure Verträge abzuschließen, die sie entweder schon besäßen oder unnötig seien. Manche Vermieter behaupteten zudem, der bereits abgeschlossene Schutz sei vor Ort ungültig, warnen die Verbraucherschützer. Die Papiere bereitzuhalten, könne Diskussionen ersparen.

Die Experten raten, die passende Versicherung für den Mietwagen immer schon bei der Buchung abzuschließen. Ratsam seien eine Haftpflichtsumme von mindestens 20 Millionen Euro und eine Vollkaskoversicherung.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung