Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:10 Uhr

So sparen Reisende bei der Hotel-Buchung im Internet

Berlin. Wer online nach einem günstigen Hotel sucht, sollte sich nicht allein auf die Angaben eines einzigen Anbieters verlassen. Sinnvoll ist es, bei der Konkurrenz zu suchen, auf der Homepage des Hotels nachzuschauen oder direkt dort anzurufen, rät Miika Blinn vom Verbraucherzentrale Bundesverband. Agentur

Eine Sache gilt es auf Vergleichsportalen zu beachten: Oben in der Trefferliste landen nicht zwangsläufig die günstigsten oder am besten bewerteten Hotels, wie der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga erläutert. Preisvergleichsportale bieten bessere Platzierungen gegen Bezahlung. So können Hotels durch eine höhere Provision das Ranking beeinflussen.

Ein Test der Zeitschrift "Reise und Preise" kam zu dem Ergebnis, dass es besonders günstig sei, nur das Hotel über einen Reiseveranstalter zu buchen. Anhand von 16 Urlaubszielen wurde geprüft, ob eine Pauschalreise oder die individuelle Buchung günstiger ist. Das Ergebnis: Am besten sei es, das Hotel über den Veranstalter und die Flüge individuell zu buchen.