So ist der Wanderrucksack leichter zu tragen

Tipp für Wanderer : Wie der Rucksack bequemer wird

Auf langen Wanderungen mit schwerem Rucksack schmerzen irgendwann Schultern und Rücken. Urlauber können dem entgegenwirken, indem sie die Spannung der Träger regelmäßig leicht variieren, rät die Zeitschrift „Outdoor“ (Ausgabe 1/2020). Dies verändere die Lastverteilung und beuge Druckstellen vor.

Wenn Wanderer etwa die Schultergurte lockern, sollten sie im Gegenzug die Lastkontrollriemen, die das obere Packsackende des Rucksacks mit den Schultergurten verbinden, straffen – und umgekehrt. Wer die Schulterträger stramm zieht, nimmt damit etwas Druck von den Hüften. Auch der Brustgurt lässt sich variieren. Schwere Gegenstände sollten nah am Rücken platziert und mit leichteren Dingen wie Kleidung stabilisiert werden.